Die Top 50 Spiele des Jahres: Platz 10 bis 1

Eure gewählten Gewinner

Vier lange Tage plus weihnachtlicher Unterbrechung musstet ihr, wie schon im letzten Jahr und in dem davor, ausharren. Mit Spannung verkrampften Fingern, immer den Refresh-Button drückend, Schweiß auf der Stirn stehend. Aber jetzt ist die Zeit des Wartens vorbei, wir können den Vorhang lüften. Also lasst uns ohne große Umschweife und unnützes Gerede eure Top 10 der Spiele des Jahres 2009 präsentieren.

Wie bekannt: Da es eure Wahl war, möchten wir uns an dieser Stelle mit eigenen Kommentaren ein wenig zurücknehmen und eure Begründungen vorranging zu Wort kommen lassen. Ihr wisst schließlich am besten, warum dieser oder jener Titel aufs Treppchen durfte. Oder eben kurz vor das Treppchen.

An dieser Stelle erneut eine dicke Linkliste für alle, die erst jetzt, am frostigen Silvestertage, die Top 50 mit ihrer Präsenz beehren: Guckst du hier - Plätze 50 bis 41 , 40 bis 31 , 30 bis 21 und 20 bis 11.

Also: Bühne frei für eure Gewinner:

10. Killzone 2

(Guerilla Games, PS3) - Bilder, Videos, News und Test zu Killzone 2

Alex: Ich bin ehrlich gesagt ein bisschen überrascht, dass es Killzone 2 so weit nach oben geschafft hat. Mit tollem Look allein gewinnt man selbstverständlich viele Augen, aber keine Herzen. Nach meiner ersten Begeisterung und geplantem zweiten Durchlauf, konnte ich mich nicht dazu durchringen, die zermürbende Standardware, die Guerrilla „Kampagne“ nennt, ein weiteres Mal zu beenden.

kill

Viribefall: Wenn man den Wahnsinn einer schusskräftigen Auseinandersetzung sucht, ist man mit Killzone 2 gut bedient. Es zwickt, es zwackt, es rappelt und es knackt!

Harvey_Dent: Da saß ich Anfang des Jahres vor meiner PS3 und dachte mir, "Scheiße, sieht das geil aus!". Und im Endeffekt war es das auch schon. Denn Killzone 2 bietet eigentlich kaum Innovationen. Die Sixaxis Steuerung wurde zwar dezent und sinnig integriert, aber abgesehen davon wurde einem bis auf die Optik nicht mehr geboten, als man von anderen Spielen kennt. Aber bietet das Game dafür eine fesselnde und epische Geschichte? Pffft. Die Story ist wohl so tiefgründig wie die von Tetris (überspitzt ausgedrückt). Kann die Spielzeit dieses Manko wettmachen? Ja, sofern einem 5h auf Normal oder 7h auf Schwer reichen. Mal ernsthaft, warum denken Entwickler, dass man so kurze Spiele haben will? Ich als hauptsächlicher Singleplayer Spieler will möglichst lange unterhalten werden. Besonders da ich bis zu 60 Euro auf den virtuellen Tresen knalle und ein Launchkäufer bin. Denn MP habe ich im Übrigen nicht gespielt..

Warum befindet sich dann also Killzone 2 auf meinem zweiten Platz? Wegen der tollen Analogie? JA! Quatsch! Das Spiel ist einfach unglaublich packend. Von der ersten Sekunden an ist man mittendrin und kämpft förmlich um jeden Zentimeter auf dem Schlachtfeld. Normalerweise ist die Aussage eine nette Plattitüde, aber hier stimmt es ausnahmsweise sogar. Das liegt vor allem an den recht intelligenten Gegnern, die einem ganz schön zu setzen. Auch finde ich die Steuerung sehr angenehm, da sie sich so anfühlt als ob man wirklich einen Menschen steuern würde und nicht eine Gewichtslose Maße, wie es bei anderen Shootern der Fall ist. Gut ausbalanciert fand ich zudem auch die Schwierigkeitsgrade Normal und Schwer (habe die anderen nicht benutzt). Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass ich nur durch Glück vorankomme oder es ganz einfach unfaire Stellen gibt. Nein! Wenn ich gestorben bin, lag es bloß an mir und nicht am Spiel. Und das hat man auch nicht immer (FU CoD-Veteran!). Zwar sticht der Endgegner (richtigen Namen dazu denken) etwas heraus, da es um einiges schwerer ist, ihn zu besiegen als alles was man davor vorgesetzt bekam, aber auch hier blieb alles immer absolut fair. Die Intensität gepaart mit der phantastischen Optik (und die ist wirklich Augen schmelzend) katapultiert Killzone 2 auf Platz 2 meiner Liste. Und das trotz der kurzen Spielzeit, der kaum vorhanden Neuerungen (muss ja auch nicht immer sein) und der seichten "Story".

bluemoon: Welche Vorstellung, der Über Shooter des Jahrhunderts wäre besser dran, wenn 3D Shooter nicht mittlerweile langweilig wären.

twojpan: Die beste, in einem FPS je dagewesene, Atmopsphäre und Hammergrafik.

Skreeze: Schwierigster und bester Shooter seit langem. Endlich mal ein Spiel, das man nicht einfach mal eben so durchzocken konnte.

9. Brütal Legend

(Double Fine Productions, PS3, 360) - Bilder, Videos, News und Test zu Brütal Legend

legend

Jens: Ein Wort: DEEEECAAAAPIIIIITAAAATIOOOOOOOOOONNNN!

Go-Ka: Das rockt ab, mit Musik Monster zu töten. Und die englischen Stimmen hören sich einfach klasse an.

Arzach: Bis auf die etwas nervigen RTS-Elemente, eine kompromisslose und einzigartige Spielwelt. Hail to the gods of metal!

Jo: Headbanger mit Stiernacken, Ozzy Osborne, Wortspiele mit Jack Black – besser kann ein Heavy-Metal-Spiel kaum inszeniert werden. Nur am Gameplay hat Entwicklerlegende Tim Schafer gespart. Das fällt aber für Freunde harter Gitarrenklänge wie mich nicht so arg ins Gewicht.

Feriza: Tim Schäfers heiß erwartetes, metallastiges Action-Game mit Jack Black überzeugt vor allem durch seine Ironie, was es nicht zuletzt zu einem, für Freunde der Ironie und Action-Adventure- Fans, überragenden Spiel macht.

Kommentare (37)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!