Download-Roundup: Chrono Trigger, SEGA Rally, D&D: Daggerdale • Seite 2

Milky Way, Gatling Gears, FAST, Star Raiders

Gatling Gears

Xbox Live Arcade – 1200 Microsoft Points (15 Euro)

Erscheint dieses Jahr auch für PS3 sowie PC

Gatling Gears ist ein hinterlistiges Stück Software. Auf den ersten Blick sieht es nach dem perfekten Arcade-Kandidaten für freudige Abende aus. Twin-Stick Shooter mit üppiger Kampagne, Koop-Modus und einem knuddeligen Steampunk-Look? Wer sagt da schon nein?

Genau, ich auch nicht. Und obwohl ich während der ersten Stunde Spaß hatte, senkten sich meine Augenlider nach jeder der 30 Missionen ein gutes Stück weiter nach unten. Wo bleibt die kreative Unterstützung des guten Eindrucks nach den ersten Minuten? Bereits vor Ende des Prologs erkennt man schnell, dass die Abwechslung bei der Entwicklung wohl im Keller eingesperrt oder heimlich im Wald erschossen wurde.

Ihr lauft mit eurem Mech in der Top-Down-Ansicht durch die Landschaften, weicht feindlichen Geschossen aus und feuert ohne Pause auf die Widersacher. Die Bosse bilden dabei den einzigen Lichtblick in einer sonst einheitlich braunen Suppe. Hinzu kommen die starken Übersichtsprobleme. Geschosse unterscheiden sich nur schwer von euren Feinden und sind meist sogar größer. Zusammen mit einer Kamera, die sich zu langsam bewegt, entsteht die Grundlage für jeden nervigen Bildschirmtod. Auch die Bedienung der Granaten bleibt mir ein Geheimnis. Anstatt den ohnehin schon zu langsamen Cursor dahin zu setzen, wo ihr gerade hinschaut, bleibt er bei der letzten Position stehen, die ihr besser im Hinterkopf behaltet, wenn das Wurfgeschoss in brenzligen Situationen zum Einsatz kommen soll.

Selbst mit diesen Problemen macht Gatling Gears besonders mit einem Kumpel noch Spaß, wenn man es in kleinen Häppchen genießt. Trotzdem zieht der immer gleiche Einheitsbrei den Titel ins vergessliche Mittelmaß. Ein 15 Euro-Preisschild macht die Sache nicht gerade besser.

5 /10






Mighty Milky Way

DsiWare – 9 Euro

Ich mache da gar keinen Hehl daraus: Ich bin ein Fan von Entwickler WayForward. Seit die amerikanische Truppe mit Contra 4 das perfekte Sequel zu Konamis Run'n'Gun-Klassiker auf den DS brachte (leider erschien das Action-Meisterwerk nie in Europa), ist WayForward ein Garant für zöllige 2D-Action mit dem gewissen Biss. Kein Wunder, dass WayForwards beide DSiWare-Veröffentlichungen Mighty Flip Champs und Shantae: Risky´s Revenge bis heute als die zwei besten Titel auf Nintendos Handheld-Download-Service gehandelt werden.

2
Ein knuffiges Weltraum-Mädel und bunte, rotierende Planeten – Mighty Milky Way versprüht Charme aus jeder Pore.

Das Spielsystem von Mighty Milky Way ist schwer in Worte zu fassen. Eine grobe Annäherung wäre vielleicht, wenn man es als eine Variation von Super Mario Galaxy in 2D anreißt. Heldin Luna läuft automatisch um die runden Planeten, per Stylus bringt ihr die Planeten zum Pulsieren und lasst Luna in die entsprechende Richtung hopsen.

Ziel eines jeden Levels ist, die grüne Weltraum-Lady wohlbehalten und möglichst schnell zum Ende eines jeden Levels zu bringen. Chaotisch wird es dann in den Boss-Stages, in denen nimmt ein kybernetisch aufgemöbelter T-Rex die Planeten aus dem Hintergrund ins Visier und zerbröselt sie mit seinem Laser – nur wenn ihr schnell genug seid, werdet ihr diese kniffligen Herausforderungen meistern.

Das Design von Mighty Milky Way ist WayForward-typisch bunt, übersichtlich und ziemlich niedlich geraten, das Spielsystem ist – auch wenn es sich weiter oben vielleicht etwas konfus liest – schnell verstanden und die Motivation, immer nochmal einen weiteren Level zu versuchen, stets beträchtlich. Tja, das ist eben die Art von Spiel, für die DSiWare eigentlich wie gemacht ist und die man dort gleichzeitig immer noch viel zu selten sieht. Daher mein Rat an alle DSi- und DSi-XL-Besitzer: Schnappt euch ein paar Punkte und legt euch dieses exzellente Geschicklichkeitsspiel zu. Und wenn ihr Shantae und Mighty Flip Champs noch nicht habt, nehmt die am besten auch gleich noch mit – ihr werdet es nicht bereuen.

Momentan arbeitet WayForward übrigens an einer neuen BloodRayne-Episode im 2,5D-Metroidvania-Stil für die "großen" Konsolen. Das wird spannend...

8 /10

Unsere Wertungsphilosophie

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Thomas Nickel/Björn Balg

Thomas Nickel/Björn Balg

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

EmpfehlenswertTeam Sonic Racing - Test: Kartfahren ist Krieg!

Und Krieg ist bekanntlich ein Mannschaftssport.

Seht erste Bewegtbilder aus Mario Kart Tour

Nintendos neues Smartphone-Spiel und die Frage nach Mikrotransaktionen.

HerausragendDirt Rally 2: Test - Die Evolution der Perfektion

Der alte König lebt noch und es lebe der neue König

FeatureHorizon Chase Turbo Switch - Racing im Früher, das nie war

Als wäre der Traum vom besseren Gestern wahr geworden.

FeatureF1 2019 - Titanen der Rennstrecke

Aber nur in der Legends Edition

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading