Anthems Lead Producer verlässt BioWare

Freut sich auf neue Aufgaben.

Ben Irving, Lead Producer von Anthem und eines der Gesichter BioWares, das man in Livestreams zum Spiel am häufigsten sah, hat angekündigt, BioWare nach acht Jahren zu verlassen.

In einem Tweet schrieb er: "Seit ich vor vielen, vielen Jahren das erste Mal Baldur's Gate spielte, war es mein Traumjob, mal bei BioWare zu arbeiten."

Dieser Traum wurde 2011 wahr, als Irving zunächst als Lead Producer von Star Wars: The Old Republic anfing. 2017 wechselte er dann ins Anthem-Team.

1
Ben Irving.

"Ich bin überzeugt, Anthem steht eine aussichtsvolle Zukunft voraus. Ein großartiges Team ist damit betraut und ich freue mich darauf, seinen Fortschritt von der Seitenlinie aus zu verfolgen (und es zu spielen!)."

"Den Menschen, die mir die Chance gaben, mit fantastischen Leuten an großartigen Produkten zu arbeiten, werde ich auf ewig dankbar sein", schreibt er.

Nach Anthems gelinde gesagt holprigem Start, ist Anfang August nach etwas Verspätung auch das Cataclysm Endgame Event erschienen, und das sogar seltsamerweise ohne große Ankündigung. Vor neun Tagen ging es einfach live und ließ den einen oder anderen perplexen Spieler zurück. Nicht nur, weil das stürmische Event längst nicht so imposant und gefährlich wirkt, wie im Ankündigungsvideo von vor ein paar Jahren, sondern auch und vor allem über die fehlenden Fanfaren.

So oder so, die wichtigsten Bestandteile des Spiels sind nun komplett und da wundert es nicht, wenn führende Produzenten sich anderen Dingen zuwenden. Diese anderen Dinge bezeichnet Irving übrigens als "aufregende Gelegenheit bei einer anderen Spielefirma".

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (26)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (26)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading