Destroy All Humans! 2: Deutet THQ Nordic da etwa ein Remaster an?

Der Hinweis steckt im neuen Trailer.

  • Destroy All Humans! ist aktuell mit 50% Rabatt auf Steam erhältlich
  • In einem Trailer zum Sale versteckt THQ Nordic einen vermeintlichen Hinweis auf ein neues Spiel
  • Dabei soll es sich um ein Remaster von Destroy All Humans! 2 handeln

Das Spiel mit dem interessanten Titel Destroy All Humans! von THQ Nordic ist aktuell auf Steam zum halben Preis erhältlich. Das ist nett, aber nicht weiter spannend. Richtig interessant ist allerdings ein kleines Detail im neuen Trailer, der für den Rabatt des Titels wirbt. Dieses Detail könnte auf eine baldige Ankündigung eines Remasters zu Destroy All Humans! 2 hindeuten.

Im ersten Teil des Midweek-Madness-Trailers sehr ihr Gameplay des bunten Action-Adventures, bei dem ihr ein Alien spielt, dass die Menschheit zerstören und die Welt ins Chaos stürzen will. Ab Minute 1:15 könnt ihr ein verdächtiges zweites Alien sichten. Nachdem ein Alien auf dem Endbildschirm herumsteht, taucht plötzlich ein zweiter blauhäutiger Glatzkopf aus dem Off auf.

Dieser fragt der erste Crypto: "Bist du endlich fertig, 137?" Daraufhin antwortet das Original: "Warte, bis du dran bist, kleine Kaulquappe, ich fange gerade erst an". Das klingt verdächtig nach einem Satz, der typischerweise fällt, wenn ein Entwickler gaaaanz unauffällig eine Ankündigung einschieben möchte. Nicht mit uns, THQ Nordic, nicht mit uns!

Viel verdächtiger als das Gespräch sind jedoch die Outfits der beiden identisch aussehenden Aliens. Der zweite Crypto trägt dasselbe Outfit, das auch der Klon von Cryptosporidium-138 im Destroy All Humans! 2 von Pandemic Studios getragen hat.

Die vermutlich realistischste Verschwörungstheorie der Welt (Uuuuuh, THQ Nordic plant ein Remaster...) wird auf eine humorvolle Weise von den Entwicklern aufgenommen - diese springen sogar auf den Zug auf und spielen mit.

In einem Statement gegenüber IGN schrieb Senior Producer Martin Kreuch: "Wir können es uns auch nicht erklären, wer dieser andere Furon-Klon ist. Wir haben alle Geheimdienste, die wir kennen, kontaktiert und um Unterstützung gebeten - Majestic, den KGB, den Typen mit dem Alufolienhut vor unserem Büro, der jeden Tag eine Telefonzelle anschreit...".

"Wir glauben aber, dass wir an etwas dran sind", sagt Kreuch abschließend, "und haben vielleicht bald mehr Informationen, die wir teilen können!".

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading