Final Fantasy 14 kommt wahrscheinlich auf die Xbox, sagt Yoshida

Yoshida sagt, dass er guter Dinge ist, was den Port von Final Fantasy 14 auf die Xbox angeht. Details konnte er aber nicht verraten.

Naoki Yoshida, der Director von Final Fantasy 14, hat ein "positives" Gefühl dabei, dass das MMO auch für die Xbox erscheint. Das Spiel von Square Enix erschien am 30. September 2010 für PC und kam später auf Sonys PlayStation.

Kommt Final Fantasy 14 endlich auf die Xbox?

In einem Interview mit Easy Allies (danke, TheGamer) wurde Yoshida gefragt, ob Final Fantasy 14 auch auf die Konsole von Microsoft kommen wird. Genaueres konnte Yoshida nicht verraten, allerdings habe er zumindest ein gutes Gefühl bei den Gesprächen mit Microsoft.

"Ich fühle mich schlecht, weil ich jedes Mal das Gleiche sage, aber wir sind immer noch in Gesprächen mit Microsoft, und ich habe das Gefühl, dass unsere Gespräche in einem positiven Ton verlaufen", sagte er.

"Ich will nicht sagen, dass wir keine Xbox-Version haben, aber ich hoffe, dass der Zeitpunkt sehr bald sein wird, an dem ich den Spielern eine Art Update geben kann", sagt Yoshida weiter.

Eine klare Aussage gibt es noch nicht

"Ich bin mir sicher, dass es eine Menge Dinge gibt, die die Leute zu diesem Thema wissen wollen, und es gibt eine Menge Dinge, die ich gerne mit ihnen teilen würde, aber ich fürchte, dass ich nicht in der Lage bin, diese Details preiszugeben, also wenn die Zeit kommt... Ich bin mir sicher, dass die Zeit kommen wird, also wenn ihr euch freundlicherweise bereithalten könntet, wäre das großartig."

Wie immer ist hier also Geduld gefragt. Und es scheint fast so, als gäbe es bereits eine Antwort, nur noch nicht den richtigen Zeitpunkt, diese mit der Öffentlichkeit zu teilen. Immerhin hat der Entwickler bereits alle Hände voll mit der Endwalker-Erweiterung für Final Fantasy 14 zu tun, die am 23. November 2021 für PC und PlayStation erscheint.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading