FIFA 21 bekommt keine Demo!

Ausprobieren könnt ihr es mit EA Play.

  • EA veröffentlicht keine Demo zu FIFA 21
  • Die dafür erforderliche Zeit nutzt das Team für mehr Feinschliff an der Vollversion
  • Ausprobieren könnt ihr das Spiel aber zehn Stunden lang mittels EA Play

FIFA 21 bekommt keine Demo, wie Electronic Arts bestätigt hat.

"Wir veröffentlichen keine Demo zu FIFA 21", teilt das Unternehmen auf Twitter mit. "Stattdessen haben wir beschlossen, dass sich unser Entwicklerteam in dieser Zeit darauf konzentriert, das beste Spielerlebnis für Konsolen der aktuellen und nächsten Generation zu bieten."

"Wir freuen uns darauf, dass EA-Play-Mitglieder das Spiel in 10 Tagen ausprobieren und auf die Veröffentlichung des Titels am 9. Oktober."

Mit EA Play (ehemals EA Access) habt ihr die Möglichkeit, FIFA 21 ab dem 1. Oktober 2020 zehn Stunden lang auszuprobieren. Dabei handelt es sich um das komplette Spiel, währenddessen erzielte Fortschritte übernehmt ihr also in die Vollversion.

Wann ihr abgesehen davon FIFA 21 spielen könnt, hängt davon ab, welche Version ihr kauft. Mit der Standard Edition legt ihr am 9. Oktober 2020 auf PlayStation 4, Xbox One und PC los.

Wer bereits am 6. Oktober 2020 in die neue Saison starten möchte, benötigt dafür die Champions Edition oder Ultimate Edition, mit der ihr auch vorzeitigen Zugriff auf die FIFA 21 Web App und Companion App erhaltet. Next-Gen-Upgrades auf PS5 und Xbox Series X sind später kostenlos möglich.

Zuletzt hatte Publisher EA zwei neue Bundesliga-Stadien für FIFA 21 bestätigt, eines aus der ersten und eines aus der zweiten Liga. Indes werden eure gesammelten Punkte für den Football Clug Katalog bald wertlos sein. Dieses Jahr gibt es ihn nicht mehr. Teile davon werden auf andere Modi als Features verteilt, andere Dinge fallen komplett weg.

Die Liste der 100 besten Spieler in FIFA 21 führt Lionel Messi vom FC Barcelona an, gefolgt von Cristiano Ronaldo und Robert Lewandowski auf den Rängen zwei und drei.

Ihr könnt das Spiel als Standard Edition (69,99 Euro), Champions Edition (89,99 Euro) und Ultimate Edition (99,99 Euro) im PlayStation Store für PS4 vorbestellen. Handelsversionen sind bei Amazon erhältlich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading