Tesla-Fahrer können in Zukunft nicht mehr während der Fahrt Videospiele spielen

Nach einer behördlichen Untersuchung ermöglicht es Tesla Fahrern nicht mehr, während der Fahrt Videospiele zu spielen.

Während der Fahrt können in Autos von Tesla künftig keine Videospiele mehr gespielt werden.

Der Grund ist relativ eindeutig: sie machen das Fahren unsicherer. Aber wenn man sich manchmal auf den Straßen umschaut, schaut so was einige Leute ja nicht davon abzuhalten.

Eigentlich nur für Mitfahrer gedacht

Wie CNN berichtet, geht es dabei um das Passenger-Play-Feature. Dessen Name deutet bereits an, dass die Funktion eigentlich dafür gedacht ist, dass Mitfahrer oder Mitfahrerinnen spielen können. Was aber den Fahrer selbst nicht davon abhält.

Die Entscheidung traf Tesla infolge einer Untersuchung durch die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA), die das Ganze als unsicher einstufte.

Passenger Play ermöglichte das Spielen auf den Touchscreens des Autos auch während der Fahrt, verfügbar waren etwa Cuphead und Fallout Shelter.

3
Lieber nicht während der Fahrt spielen.

So, wie es früher einmal war

"Mit einem neuen Software-Update wird 'Passenger Play' nun gesperrt und nicht nutzbar sein, wenn das Fahrzeug in Bewegung ist", heißt es in einem Statement der NHTSA.

Deren Angaben zufolge ist Passenger Play seit Dezember 2020 verfügbar. Das Gameplay war dann auf dem großen Touchscreen in der Mitte des Cockpits zu sehen. Prinzipiell ist es zwar nicht für die Person am Lenkrad gedacht, wobei diese dann eben auch nichts davon abhielt, selbst während der Fahrt zu spielen.

Vor der Einführung dieses Features war das Spielen nur möglich, wenn das Fahrzeug nicht in Bewegung war.

Die NHTSA ist jedenfalls der Ansicht, dass auch spielerische Aktivitäten von Mitfahrern oder Mitfahrerinnen "den Fahrer ablenken und das Risiko eines Unfalls erhöhen" können.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading