Eurogamer.de

Dark Souls - Tipps, Tricks, Gegenstände, Händler, Karten und Gegner • Seite 18

Allgemeine Tipps, Taktiken, Karten und Händler - Wo gibt es was?

Dark Souls Gegner-Guide 1: Skelette aller Art

Skelette & Riesenskelette

Harte Kekse sind das in den unteren Leveln. Sie treiben sich am Friedhof in der Nähe des Feuerband-Schrein herum. Mit niederen Levelstufen habt ihr viel Mühe mit ihnen, aber die Mühe ist es anfangs nicht wert. Sie hinterlassen keine Seelen und nur selten mal ein Item oder Seelen-Objekt. Mit guten Waffen und hohen Leveln könnt ihr sie euch mal vornehmen und dann geht es ja auch in die Katakomben (Link)

Als Regel gilt kommen und schlagen lassen, dann kontern. Das ist ein Rhythmus, der spätestens in den Katakomben ins Blut gehen muss, da sie sonst sehr viel Schaden verursachen. Achtet auf den Moment, wenn sie lange ausholen und etwas Distanz zu euch haben. Dann springen sie gleich mit einer gewaltigen Hechtrolle und Hieb. Treffen sie, ist der Schaden immens, verfehlen sie euch komplett, zerfallen sie kurz und sind extrem verwundbar. Also weicht zu Seite aus, bis sie gesprungen sind und dann schlagt ihr zu.

Stellt ihr fest, dass ein Skelett nachdem ihr es besiegt habt gleicht wider aufsteht, dann bekämpft es nicht, sondern sucht den dazugehörigen untoten Priester, ein Skelett in braunen Roben, das Feuerbälle wirft. Den müsst ihr besiegen, damit seine Untergebenen wirklich am Boden bleiben. Er selber hält nicht sonderlich viel aus, aber seine Feuerbälle machen extrem hohen Schaden. Weicht aus, sonderlich schnell sind sie nicht. Mit ein wenig Geschick könnt ihr gut von ihnen Wegrollen. Im Nahkampf muss es dann schnell gehen, weil ihr auf die Distanz nur schwer ausweichen könnt und er selbst durch hohe Rüstungswerte Schaden verursacht.

Eine ganz besondere Sorte sind die Rollenden Skelette, die auf gespickte Räder gespannt sind. Hier gibt es eine wichtige Regel: Nie mehr als eins. Diesem könnt ihr ausweichen, ohne dass ein anderes euch erwischt. Auch sind enge Gänge besser als man meint, weil sie leichter hängenbleiben. Passiert das, haut einfach drauf. Auf offenem Feld heißt es sehr geschickt sein und schnell in Richtung einer Wand oder eines Ganges zurückziehen.

Trefferpunkte (geschätzt): 200 (klein und Rad), 500 (groß)

Seelen: Keine / 200 (Rad) / 500 (groß)

Items: Gelegentlich mindere Waffen

Untoter Magier / Böser Priester

See kontrollieren - oder zumindest erwecken - die Skelette in den Katakomben immer wieder erneut, deshalb ist es wichtig, sie zu erledigen, bevor ihr euch um ihre Gefolgschaft kümmert. Der härteste Teil ist sie zu finden, weil es bedeutet an einer Horde von Skeletten vorbeizukommen, die immer wieder sofort aufstehen. Schaut in die Lösung (Link), wenn ihr Probleme habt, einen zu entdecken.

Habt ihr einen, rennt ihr als Nahkämpfer mit gehobenen Schild auf ihn zu und drescht auf ihn ein. Hauptsache, er ist erledigt, denn wieder aufstehen tun diese Magier (oder sind es doch Priester) nach eurem Ableben nicht mehr. Fernkämpfer weichen einfach den Feuerbällen aus und halten drauf, solange es geht. Leider rennen diese Magier, sodass ihr mehrfach nachsetzen werden müsst.

Trefferpunkte (geschätzt): 400)

Seelen: 800

Items: bis jetzt keine

Weiter mit Dark Souls Gegner-Guide 2: Untote, Untote Soldaten, Untote Ritter

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Dark Souls - Tipps, Tricks, Gegenstände, Händler, Karten und Gegner .

Ihr braucht konkrete Hilfe in einem Areal oder bei einem Boss von Dark Souls? Dark Souls - Komplettlösung mit allen Bosskämpfen.

Anzeige

Kommentare (112)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!