Valves Source Filmmaker deutet auf Source 2 Engine hin

Kleine Hinweise auf eine neue Version der Source-Engine von Valve.

Spieler sind heutzutage gewissermaßen so etwas wie Hobby-Detektive. Oder zumindest einige von ihnen, die gerne mal in irgendwelchen Quellcodes, Dateien und so weiter rumschnüffeln.

So zum Beispiel im Source Filmmaker, in dem man dann auch prompt etwas entdeckt hat, wie ValveTime berichtet.

Genauer gesagt handelt es sich um Referenzen zu "Source 2", wobei es sich offensichtlich um eine Next-Gen-Version von Valves hauseigener Engine handelt. ValveTime zufolge gibt es mehr als 60 Referenzen, hier ist eine davon:

"Return an str with the current engine version.
If key doesn't doesn't exist, assume 'Source', otherwise invalid -- assume next-gen 'Source 2'."

Source, Hybrid und Source 2 werden in der entsprechenden Datei erwähnt. Man spekuliert, dass Hybrid die Grundlage von Source 2 ist und es so aussieht, als würde auch Source 2 das BSP-Format der Level beibehalten. Hinweise auf DirectX oder OpenGL - oder auch Episode 3 - hat man bis jetzt nicht gefunden, aber man stöbert weiterhin in den Dateien.

Offensichtlich wurde der Source Filmmaker also parallel zu Source 2 entwickelt, daher auch die vielen Referenzen zur Engine.

Auf Valves Webseite heißt es, dass "Source als die flexibelste, umfassendste und leistungsfähigste Entwicklungsumgebung für Spiele betrachtet wird. Und es wird noch besser."

Darüber hinaus wurden in den SFM-Dateien des Source Filmmakers auch einige Icons für "Source 2 Tools" aufgespürt.

The Source Filmmaker - Trailer

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!