Borderlands 2: Krieg the Psycho als neuer Charakter bestätigt

Außerdem: Erhöhung des Level-Caps und Ultimate-Vault-Hunter-Modus.

Gearbox hat mit Krieg the Psycho den sechsten spielbaren Charakter für Borderlands 2 angekündigt.

Krieg spezialisiert sich auf Nahkampfangriffe und auf das Werfen von Waffen. Drei Skill-Trees stehen ihm zur Verfügung. In Bloodlust steht seine Buzz Axe im Vordergrund, die durch Kombo-Kills effektiver wird. Über den Mania-Tree regenerieren sich eure Action-Skills schneller, wenn ihr schaden einsteckt, und via Hellborn wird der Feuerschaden erhöht, wenn Krieg in Flammen steht.

Krieg sei ein „high risk, high reward"-Charakter, hieß es auf der PAX East bei der Vorstellung. Erscheinen soll der DLC im Mai zum Preis von 800 Microsoft Punkten beziehungsweise 9,99 Dollar.

Davon abgesehen wird am 2. April ein Update für PS3, PC und Xbox 360 angeboten, mit dem das Level-Cap auf 61 erhöht wird. Gleichzeitig führt man mit „Pearlescent" eine neue Waffenstufe ein, angefangen bei Level 51. Besitzer des Season Pass von Borderlands 2 können das Update kostenlos runterladen, ansonsten sind 4,99 Dollar fällig.

Ebenfalls am 2. April erscheint ein weiteres Update mit dem Ultimate-Vault-Hunter-Modus, auf den man nur ab Level 50 zugreifen kann. Das Update ist für alle kostenlos.

Der kommende vierte Story-DLC soll übrigens der bislang größte sein, den Gearbox bislang entwickelt hat. Die Veröffentlichung plant man für den Juni.

Am Ende des Panels auf der PAX East zeigte man dann noch ein kurzes Video mit Tiny Tina, die ein D&D-ähnliches Brettspiel namens Bunkers and Badasses spielt. Ob der vierte DLC womöglich diesen Namen trägt, ist aber unklar.

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!