Eurogamer.de

Splinter Cell: Conviction - Komplettlösung • Seite 20

Tipps, Kampagne, Koop und mehr

13. Singleplayer-Kampagne - Lincoln Memorial – Teil 2

Rennt einfach weiter hinter dem Kerl her und er erreicht ein weiteres Zelt. Hier müsst ihr ihn nur verfolgen und nicht anschleichen, da er immer sofort wegrennt. Zuerst geht ihr in die Mitte und biegt links ab. Lauft ihm wieder links hinterher und macht dann einen Bogen nach rechts an der hinteren Wand. Nun braucht ihr an der linken Seite bloß noch zum Anfang des Zeltes zurückspurtet und der Mörder flieht aus der vorderen Öffnung.

Hinter einer weiteren Biegung folgt wieder einmal eine Sequenz mit zwei Polizisten. Verhaltet euch genau wie beim letzten Mal. Geht früh in Deckung und schnappt euch den Feind, der näher bei euch steht. Natürlich erst, wenn beide ein wenig aus einander stehen. Kehrt zurück in die Deckung, erholt euch kurz und beseitigt anschließend den zweiten Bullen.

Links geht es weiter durch einen kleinen Wagen und dann nach rechts auf einen Lastwagen zu unter dem ihr hindurch schliddert. Dazu geht ihr im vollen Lauf einfach in die Hocke. Folgt weiter dem Mörder, springt über das Geländer auf die Straße und weicht den Autos aus. Eilt durch das Cafe, an dessen hinterem Ende ihr euch über das Geländer schwingt und fallen lasst. Dreht euch nach links und rennt zur Straße. Sobald ihr sie erreicht, wird das Auto samt Mörder in die Luft fliegen.

Ihr erhaltet nun eine Meldung von Grim, dass die Spezialeinheiten zu euch geschickt werden. Diese dürft ihr zwar ausschalten, euch stehen aber keine Gadgets zur Verfügung. Und da es etwas dauert, bis eure Eskorte da sein wird, kann es ein schwieriger Überlebenskampf werden.

Zum Glück gibt es einen Raum, in den in all unseren Durchgängen niemals ein Gegner reingekommen ist. Dazu dreht ihr euch nach der Explosion um und steigt die Stufen nach oben, bis ihr rechts eine blaue Treppe vor dem Cafe nach oben gehen könnt. Eilt ganz nach rechts zu dem äußersten Badezimmer und betretet es. Wandert nach rechts und geht bei den Waschbecken in Deckung.

Von ihr aus schaut ihr zu der verschlossenen Tür. Wenn ihr einen Gegner sehen sollten, lasst ihn einfach. Solange er nicht direkt zu euch hinüber kommt, wird er euch nicht sehen und weitergehen. Solltet ihr ihn dennoch ausschalten, werden seine Kollegen alarmiert. Aber wie schon bereits erwähnt hat uns nie jemand an dieser Stelle entdeckt.

Wenn ihr von Grim die Meldung erhaltet, dass euer Fluchtwagen bereit steht, schleicht ihr euch zunächst bis zur Ecke und schaut in beide Richtungen. Sollte in einer ein Feind stehen, nehmt den anderen Ausgang und rennt zur Straße, die ihr bei der Verfolgung zuvor überquert habt. Dort steht rechts der Wagen. Ihr müsst ihn nur erreichen, um die Mission zu beendet. Es ist also nicht nötig auch nur einen einzigen Feind zu erledigen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Splinter Cell: Conviction.

Anzeige

Kommentare

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!