Bestätigt: Halo: Combat Evolved Anniversary mit Kinect-Funktionalität

"Kinect wird für alle Genres wichtig sein"

Dem Trend der E3 folgend wird es auch für das Jubiläums-Remake des ersten Halo Kinect-Unterstützung geben. Dies bestätigte Microsofts Phil Spencer eher beiläufig in einem Interview.

Details zur Natur der kameragestützten Steuerung sind daher noch nicht zu erwarten.

"Als First-Party glauben wir daran, dass Kinect in allen Genres wichtig sein wird, seien es Rennspiele wie Forza, Kampfspiele wie Ryse. Sogar ein Spiel wie Halo Anniversary hat Kinect-Integration", so Spencer gegenüber Gamespot (über vg247).

Spencers Ausführungen waren offenbar die Antwort auf die Frage woher der starke Kinect-Fokus auf der Pressekonferenz gekommen sei.

"Das interessante an der Menge an originärem [Kinect-]Content, den die Entwickler mitbrachten – das was Mass Effect machte oder Ghost Recon – wir wussten nicht, was auf unserer Bühne stattfinden würde, als wir mit unserer E3-Planung begannen."

Halo: Combat Evolved Anniversary erscheint am 15. November.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading