Funcom kündigt Dreamfall Chapters an

Ragnar Tørnquist und sein neues Entwicklerstudio arbeiten an der Fortsetzung.

Funcom hat heute mit Dreamfall Chapters eine Fortsetzung zu Dreamfall: The Longest Journey angekündigt.

Das Spiel befindet sich derzeit in der Pre-Production-Phase und wird von Red Thread Games entwickelt, dem neuen Studio von Ragnar Tørnquist.

Tørnquist hat diesbezüglich eine Lizenzvereinbarung mit Funcom abgeschlossen und wird die Entwicklung des Spiels außerdem leiten. Gleichzeitig bleibt er weiterhin in beratender Rolle als Creative Director an The Secret World beteiligt.

Das Projekt wird laut Funcom unabhängig finanziert und man selbst behält die Rechte an der Marke, zudem ist man am Umsatz des Spiels beteiligt.

Konkretere Einzelheiten zu Dreamfall Chapters will man in den "kommenden Monaten" bekannt geben.

Dreamfall: The Longest Journey erschien im Jahr 2006. Im Mittelpunkt des Adventures steht Zoë Castillo, die im Jahr 2219 in Casablanca lebt und Visionen hat, in denen sie von einem Mädchen aufgefordert wird, eine Frau zu finden und zu retten. Nachdem ihr Freund Reza verschwindet, wird sie in Ereignisse verwickelt, die die aus dem ersten Teil bekannten Parallelwelten betreffen. Ebenso spielt man zeitweise auch April Ryan, die Protagonistin aus Teil 1, sowie den neuen Charakter Kian.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading