Diablo 3: Reaper of Souls angekündigt

Neuer Charakter, höheres Level-Cap, Loot-Verbesserungen, Paragon-System ohne Limit und mehr.

Blizzard hat auf seiner gamescom-Pressekonferenz soeben Reaper of Souls als erste Erweiterung für Diablo 3 angekündigt.

Mit dem Crusader bekommt ihr darin einen neuen Helden - einen Nahkämpfer mit mittlerer Reichweite, der Schild und Langschwert nutzt - zum Spielen und natürlich ebenso einen neuen Story-Akt. Darin dreht sich alles um die Rückkehr des Todesengels Malthael.

Unter anderem will man das Endgame überdenken und Spielern weitere Optionen bieten. Dazu zählen Loot runs in zufallsgenerierten Dungeons, die rund 15 bis 20 Minuten dauern sollen, aber auch ein Update des Paragon-Systems. Das bezeichnet man als Paragon 2.0 und es gilt dann accountweit für all eure Charaktere. Eine Maximalstufe gibt es für das Paragon-System nicht mehr.

Alles in allem soll Reaper of Souls eine düstere Angelegenheit werden, nicht nur in puncto Story, sondern auch hinsichtlich des Looks. Malthael kann seinen Opfern etwa die Seelen entziehen und sieht mehr oder weniger wie der wandelnde Tod aus. Er fügt auch über Flügel, allerdings in Skelett-Form.

Ebenso mit dabei sind natürlich neue Monster, etwa der Seraph-Dämon, der Summoner of ther Dead und ein Biest namens Executioner.

Das Setting ist Westmarch, das mittelalterlich aussieht. Und ihr müsst darin eine gefallene Stadt retten.

Überarbeitet wurde auch das Loot-System. Es sollen weniger, aber dafür sinnvollere Dinge droppen. Und mit jedem Drop besteht die Chance, dass die Stats des Items zu eurem jeweiligen Charakter passen.

Als Vergleich zieht man Akt 3 aus dem Hauptspiel heran, wo man 256 normale, 399 blaue, 275 gelbe und ein legendäres Item finden könne. In Reaper of Souls sind es 73 normale, 266 blaue und 83 gelbe Items. Durch die "Smart Drops" habt ihr aber eben die Chance auf mehr Items, die für euch geeignet sind.

Außerdem könnt ihr sechs legendäre Items bekommen, die man als "Build Changer" bezeichnet. Der legendäre Zauberstab eines Zauberers habe nun etwa eine größere Chance, Hydras zu beschwören - und mehr davon.

Mithilfe eines Artisans könnt ihr Items kombinieren, um euren Look nicht für mehr Stärke opfern zu müssen.

Das Level-Cap erhöht Blizzard auf Stufe 70, also bekommt jede Klasse neue Skills und Runen.

Diablo 3: Reaper of Souls - Opening-Cinematic

Diablo 3: Reaper of Souls - Gameplay-Teaser

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (33)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (33)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading