Undead Labs kündigt das Free-to-play-Mobile-RPG Moonrise an

Andere Projekte befinden sich weiter in Arbeit.

Sorry, kein weiteres State of Decay. Zumindest vorerst. Stattdessen hat Undead Labs mit Moonrise an neues Free-to-play-Rollenspiel für Mobile-Geräte angekündigt.

Moonrise soll 2015 für iOS und Android erscheinen und entsteht in Zusammenarbeit mit Mobile-Publisher Kabam. Undead-Labs-Gründer Jeff Strain bezeichnet es als „multiplayer creature-collection RPG", das zudem strategische Echtzeit-Onlinekämpfe, eine farbenfrohe Optik und Anpassungsmöglichkeiten für Charaktere bieten soll.

1

„So wie wir im Zombie-Genre mit State of Decay einen frischen Ansatz verfolgten, wollen wir das auch mit Moonrise bei den Creature-RPGs tun", erklärt Strain.

„Moonrise verknüpft die Grundelemente des Sammelns von Kreaturen mit tiefgreifenderen Teammechaniken, Echtzeit-Kämpfen, einem starken Multiplayer-Kern sowie Grafik und Animationen in Konsolen-Qualität. Und natürlich ist es auf einem Gerät spielbar, das die meisten von uns in ihrer Tasche oder ihrem Rucksack haben."

Gleichzeitig betont Strain, dass man nach wie vor mit anderen Projekten beschäftigt ist, etwa für die Xbox One.

„Unsere Hingabe an State of Decay ist stärker denn je. Survival-Fantasy liegt in unserer DNA und das wird auch immer so sein. Obwohl ich derzeit noch keine Details nennen kann (und glaubt mir wenn ich sage, dass das ziemlich schwer ist), dienen unsere langfristige Partnerschaft mit State-of-Decay-Publisher Microsoft, die wir im Januar bekannt gaben, und unsere in der letzten Woche verkündete Zusammenarbeit mit Autor J.L. Bourne [Day by Day Armageddon] doch einem bestimmten Zweck. Oder vielleicht sollte ich ein paar Dinge sagen. Diese Dinge werden für State-of-Decay-Fans sicher aufregend sein."

„Aber diese Dinge - besonders große Dinge - brauchen Zeit für Planung und Design, für Experimente mit neuen Technologien, Gespräche über Verträge und das Geschäftliche, für die Etablierung neuer Plattformen und eine ganze Reihe anderer Dinge, die erledigt werden müssen, bevor man ein komplettes Entwicklerteam darauf loslassen kann", so Strain.

„Während das Kernteam von State of Decay seit dem Release des Spiels im letzten Sommer daran gearbeitet hat, bauten wir ein weiteres Team für ein neues Projekt auf, über das wir nachgedacht hatten. Und daraus wurde Moonrise."

2

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading