Vorbesteller von StarCraft 2: Legacy of the Void spielen den Prolog schon jetzt

Und mir fällt kein Wortspiel mit "Protoss" ein...

Vorbesteller von StarCraft 2: Legacy of the Void können die ersten drei Missionen schon jetzt spielen, noch bevor das finale Kapitel der Ein-Spiel-Trilogie im Winter erscheint.

Dieser Prolog hört auf den Namen The Whispers of Oblivion und umfasst drei Einsätze um den Dark Templar Zeratul und soll eine Brücke schlagen zwischen Heart of the Swarm und der kommenden Protoss-Kampagne.

Später soll der Prolog auch allen anderen zugänglich kostenfrei gemacht werden. Vorbesteller können unterdessen zusätzlich auch die Beta schon spielen.

Die digitalen Versionen von Legacy of the Void kosten 39,99 Euro in der Standard Edition, 59,99 Euro in der Digital Deluxe. Eine kostspieligere Ladenversion als Collector's Edition wird ebenfalls erscheinen und zahlreiches Bonusmaterial digitaler und physischer Natur enthalten, unter anderem das Hardcover-Buch StarCraft Field Manual, einer DVD mit Filmsequenzen und einem Soundtrack auf CD.

Die In-Game-Boni bestehen aus Unlocks in anderen Blizzard spielen. Unter anderem gibt es das Archon-Haustier für World of Warcraft, den Mount Void Seeker für Heroes of the Storm, eine Protoss Karte für Heartstone sowie Protoss-Porträts und Einheiten-Skins für StarCraft 2.

Unterdessen ist Heart of the Swarm als Standalone-Version erschienen.

StarCraft 2 erschien in drei Teilen. Der erste kam 2010 heraus. Lang, lang ist's her.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading