StarCraft 2: Patch 3.0 für Heart of the Swarm schaltet die Prolog-Missionen frei

Zudem feiern zahlreiche Änderungen und Neuerungen ihren Einzug ins Spiel.

Die Tage bis zum Start des neuesten und zugleich letzten Add-Ons der StarCraft 2-Saga, Legacy of the Void, lassen sich bereits an einer Hand herunterzählen (Erscheinungstermin: 10 November 2015). Aus diesem Grund hat das SC-Team die Live-Version mit den heutigen mittwöchigen Wartungsarbeiten auf den Stand v3.0 gebracht.

Der umfangreiche Patch dient als Vorbereitungsschritt für das unmittelbar bevorstehende Add-On und ermöglicht den kostenlosen Zugang zum Prolog „Stimmen des Untergangs“. Bislang war der Prolog nur Beta-Testern vorbehalten, doch nun dürfen auch Besitzer von Wings of Liberty, Heart of the Swarm und Spieler der kostenlosen Starter Edition ran.

Stimmen des Untergangs bildet die Handlungsbrücke zwischen den Erweiterungen Heart of the Swarm und Legacy of the Void und umfasst drei kurze Missionen, die etwa ein bis zwei Stunden Spielzeit beanspruchen. Der Spieler schlüpft in die Rolle des Dunklen Templers Zeratul, der einer uralten Prophezeiung auf der Spur ist, um der drohenden Dunkelheit und dem wiederauferstandenen Dunklen Gott Amon etwas entgegenzusetzen. Zu finden ist neue Minikampagne im Spielmodus Kampagne unter "Legacy of the Void" und „Stimmen des Untergangs“.

Neben den neuen Missionen bringt der Patch auch umfassende Änderungen und Optimierungen am Spiel mit sich. So hat der Spielclient eine 64-Bit-Version spendiert bekommen, das überarbeitete Chat-System erlaubt nun unter anderem eine höhere Teilnehmerzahl sowie das Entfernen von inaktiven Spielern und zahlreiche Spielmodi wie „Arcade“ wurden überarbeitet oder sind neu hinzugekommen (Archonmodus).

Darüber hinaus wurden viele Fehler beseitigt und neue visuelle Elemente wie aktualisierte 3D-Modelle und Grafiken hinzugefügt. Auch das im Zusammenspiel mit der Fangemeinde überarbeitete Interface feiert endlich seinen Einzug. Mehr Details zu den Änderungen erfahrt ihr im folgenden Video und in den Patch Notes.

Wer durch den Prolog nun Appetit auf mehr bekommen hat und zugleich ein Fan von Heroes of the Storm ist, sollte sich die digitale Vorbesteller-Version von Legacy of the Void im Battle.net-Shop einmal genauer ansehen. Diese beinhaltet den kürzlich vorgestellten Helden „Aranis“, der für LotV-Vorbesteller bereits am 20. Oktober freigeschaltet wird - also eine Woche vor seinem offiziellen Release am 27. Oktober.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading