Blackwood Crossing für PC und Konsolen angekündigt

Von ehemaligen Black-Rock-Entwicklern und Oliver Reid-Smith.

Das in Brighton ansässige Studio PaperSeven hat mit Blackwood Crossing ein neues narratives Adventure angekündigt.

1

Hinter PaperSeven stehen ehemalige Entwickler von Disneys Black Rock Studio sowie Oliver Reid-Smith, der Autor von The Room. Die Veröffentlichung ist noch für 2016 auf PC, Xbox One und PlayStation 4 geplant.

In dem First-Person-Adventure geht es um die Beziehung der verwaisten Geschwister Finn und Scarlett.

„Die Teenagerin Scarlett ist dabei, ihre Kindheit hinter sich zu lassen und beginnt sich mit ihrem jüngeren Bruder auseinander zu leben. Als sich der Pfad der beiden mit einer mysteriösen Gestalt kreuzt, entwickelt sich eine vermeintlich alltägliche Zugfahrt in eine magische Geschichte von Leben, Liebe und Verlust", heißt es.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading