FIFA 17 Ultimate Team - Coins (Münzen) verdienen

Mehr Geld gefällig? Diese Tipps helfen weiter.

Ohne Coins beziehungsweise Geld beziehungsweise Münzen funktioniert im Ultimate-Team-Modus von FIFA 17 wenig. Ihr braucht sie, um euer Team aufzubauen, aber glücklicherweise werdet ihr für jedes gespielte Match belohnt. Wie ihr an die virtuelle Währung kommt, verraten wir euch nachfolgend.

Einfach Geld (Münzen) verdienen

Ein Topteam aus Gold-Spielern zusammenzustellen, scheint zu Beginn im Ultimate-Team-Modus fast ein Wunschtraum zu sein. Lasst euch aber nicht entmutigen. Natürlich benötigt ihr alles in allem viele Coins, aber es gibt gute Möglichkeiten, sich welche zu verdienen.

Die Versuchung ist groß, echtes Geld in FIFA Points zu stecken, damit ihr euch davon wiederum mehrere Gold-Sets kaufen könnt. Allerdings müsst ihr das nicht und ihr müsst schon gar nichts überstürzen. Auch so lassen sich genügend Coins verdienen, um euer Ziel zu erreichen.

Zudem solltet ihr bedenken, dass die Chance, Stars wie Ronaldo, Neymar oder Messi mit einem der Sets zu bekommen, sehr gering ist. Eure Coins solltet ihr daher lieber in den Transfermarkt investieren, ganz egal für welche Karten.

Stadion-Sound gefällig? Gönnt euch das SoundBlaster X5 Tournament Headset! (Amazon.de):

Creative Sound BlasterX H5 Tournament Edition

Baut erst ein gutes Bronze-Team auf und bestreitet mit diesem die für diese Stufe geeigneten Turniere, Saisons und Matches. Für eure Erfolge dort erhaltet ihr Münzen, aber manchmal auch Kartensets.

Coins lassen sich gut im Saison-Modus sammeln. Dort werdet ihr nicht nur für Siege und gute Leistungen belohnt, sondern ebenso für Aufstiege und Meisterschaften. Mitunter gibt es auch immer wieder Sonderturniere mit bestimmten Voraussetzungen. Für die Teilnahme müsst ihr dann etwa eine bestimmte Zahl an Spielern aus einem vorgegebenen Land in eurem Team haben oder irgendwelche anderen Bedingungen erfüllen. Oftmals erhaltet ihr dafür dann auch bessere Belohnungen bei erfolgreichem Abschluss.

Eure Coinsausbeute könnt ihr durch Boni aus dem EA Football Club steigern. Diese könnt ihr beim Erreichen bestimmter Level freischalten und erhaltet dann für eine begrenzte Zahl an Partien zusätzliche Coins als Extra. Löst diese am besten alle nach und nach ein, diese zusätzlichen Coins werden euch nicht schaden.

Bei Online-Spielen erhaltet ihr übrigens mehr Münzen als bei Matches gegen die KI. Allerdings machen es euch menschliche Gegner mitunter nicht sehr leicht und ihr verpasst womöglich die Belohnungen für einen Sieg des Turniers oder der Saisons. Belohnt werdet ihr sowohl mit Coins als auch mit Sets.

Aber selbst dann, wenn es gerade mal schlecht aussieht und kein Sieg mehr in Aussicht ist, solltet ihr nicht einfach aufgeben und das Spiel abbrechen. Spielt es zu Ende, damit der Multiplikator für eure erhaltenen Coins nicht sinkt. Das wäre dann quasi eine doppelte Bestrafung für euch.

Weitere Tipps und Tricks zu FIFA 17:

FIFA 17 Tipps und Tricks - Die große Übersicht

FIFA 17 Ultimate Team - Tipps und Tricks: Team aufbauen, Coins bekommen, auf dem Transfermarkt handeln

FIFA 17 Ultimate Team - Einsteiger-Tipps für den Start

FIFA 17 Ultimate Team - Perfekte Aufstellung, gute Teamchemie und Fitness

FIFA 17 Ultimate Team - Spieler anpassen, Verträge verlängern und Leihspieler

FIFA 17 Ultimate Team - Richtig und clever auf dem Transfermarkt handeln, mehr Coins bekommen

FIFA 17 Ultimate Team - Dream Squad zusammenstellen und Mannschaft im Draft Mode aufstellen

Cheats, Hacks und Händler

Natürlich stellt sich manch einem schon mal die Frage, ob es vielleicht irgendeinen Cheat, Hack, Exploit oder Trick gibt, um an viel Geld zu kommen. Nun, im Fußball geht es um die Fairness, also solltet ihr euch auch daran halten und fair spielen.

Großer Stadion-Sound für kleines Geld? Gönnt euch eine Soundbar!(Amazon.de):

LG 2.1 Soundbar mit kabellosem Subwoofer und Bluetooth

Vor allem solltet ihr nicht auf Hacker oder Anbieter hereinfallen, die euch mit der Aussicht auf Gratis-Coins locken wollen, ob nun im Netz oder sonst irgendwo. Meist zielt man nämlich nur darauf ab, eure Zugangsdaten zu erhalten und die Kontrolle über euren Account zu übernehmen. Wenn ihr also irgendwo etwas seht, was euch kostenlose Coins verspricht - vermutlich noch ein paar tausend Stück -, dann ignoriert es am besten.

Kurz gesagt: Tragt eure Accountdaten niemals irgendwo anders ein als im Spiel selbst, der offiziellen Web-App oder den offiziellen Companion-Apps.

Auch der Kauf von Coins über eBay und Co. ist nicht empfehlenswert, da EA mit Sperren gegen Käufer und Verkäufer vorgeht. Zudem wurden bereits im letzten Jahr mehrere Schritte eingeleitet, um den Handel mit Coins zu unterbinden beziehungsweise zu erschweren.

Spielt einfach fair.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading