Housemarque kündigt Nex Machina an

Ein neuer Top-Down-Shooter.

1

Housemarque hat mit Nex Machina einen neuen Top-Down-Shooter angekündigt.

Dabei arbeitet man mit Eugene Jarvis zusammen, auf dessen Konto Klassiker wie Defender, Robotron und Smash TV gehen.

„Was uns vereint, ist vor allem die Herangehensweise an Spiele: Sie sollen unterhaltsam, rasant und brutal sein. Wir sind in Kontakt geblieben, er hat Resogun gespielt und als wir ihn gefragt haben, ob er an einer Zusammenarbeit interessiert wäre, hat er ohne Zögern zugestimmt", so die Entwickler.

Für den Titel verspricht man sowohl die „klassische Arcade-Erfahrung von Housemarque" als auch kompetitive Aspekte. Letztere sollen im Laufe der Zeit weiter ausgebaut werden, um den Spielern neue Herausforderungen zu bieten.

Zur Story heißt es: „In einer Welt, in der die Menschen immer abhängiger von Technologien wurden, haben sich die Maschinen weiterentwickelt - von einfachen Hilfsmitteln über Arbeitskräfte für unbeliebte Aufgaben bis hin zu individuellen Wesen mit eigenen Gefühlen. Roboter entwickelten Fähigkeiten, die die der Menschen übertrafen, wurden zur überlegenen Rasse und weigerten sich, uns weiter zu dienen."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading