Neues Konsolen-Update für FIFA 17 veröffentlicht

Nimmt ein paar Anpassungen vor.

Electronic Arts hat ein neues Update für FIFA 17 auf Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht.

1

Für den PC erschien es bereits letzte Woche, der Download ist nicht größer als 1 GB.

Unter anderem nimmt man damit ein paar Anpassungen im Ultimate-Team-Modus vor oder hat die Kameraauswahl für Torwiederholungen verbessert.

Genauere Details entnehmt ihr nachfolgend den Patch Notes:

Addressed the following in FIFA Ultimate Team

  • Displaying correct kit on the player in the kit select screen.
  • Players will no longer be able to set custom player positions in Team Management during gameplay.
  • An issue in Squad Building Challenges where switching a higher rated player with a lower rated player resulted in the overall squad rating going up.
  • Removed Est. Date, Crest and Squad Name from the FUT Champions matchup screen.
  • Changed the latency bar graphic to give more detail on connection quality.

Addressed the following in Career Mode

  • An issue where the current weekly wages from the budget tab do not properly reflect the actual weekly wages.

Visual / Presentation changes

  • Improved camera selection for slow motion goal replays.
  • Addressed EATV buffering.
  • Addressed audio balance of French commentators.
  • Gameplay commentator language for The Journey now defaults to language selected in Game Settings.

Addressed the following in gameplay

  • Adjusted the defensive line position for low pressure tactics.
  • Addressed an issue where a pass was made without a button press.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading