Two Worlds 2: In der PC-Version gibt es nun auch Mikrotransaktionen

Sieben Jahre nach dem Release.

Das mittlerweile sieben Jahre alte Rollenspiel Two Worlds 2 hat letzte Woche eine neue Erweiterung bekommen.

1

Aber nicht nur das, sondern in der PC-Version nun auch Mikrotransaktionen (via Reddit). Damit lassen sich Skill-Bücher, Materialien, Kristalle und mehr kaufen, die Preise reichen von 50 Cent bis 2 Dollar.

Zugleich hatte man die Konsolenkommandos entfernt, mit denen man vorher noch genau diese Materialien einfach so spawnen lassen konnte - mittlerweile funktioniert das auch wieder, aber erst, nachdem die PC-Fassung negative Bewertungen auf Steam erhielt.

Aber warum jetzt, nach all den Jahren? Gegenüber Eurogamer begründet das Topware damit, dass Steam 2010 noch keine Ingame-Käufe unterstützte. In der Xbox-360-Version waren diese vom ersten Tag an vorhanden und nun hat man sie auch noch in die PC-Fassung integriert.

Die "siebenjährige Erfahrung" mit der Xbox-360-Version habe gezeigt, dass es durchaus Nutzer gibt, die zum Beispiel Heil- oder Manatränke kaufen. Man müsse aber nichts davon kaufen, denn alles sei auch im Spiel zu finden.

Aktuell arbeitet Topware an Two Worlds 3, dessen Release für 2019 geplant ist. Derzeit befindet sich das Spiel in der Konzeptphase. Im nächsten halben Jahr sollen noch drei weitere DLCs und weitere Updates für Two Worlds 2 veröffentlicht werden, anschließend konzentriert man sich auf Teil 3.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (16)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (16)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading