Dreadnought: Deutsche Version verfügbar

Ebenso neue Schiffe und mehr.

Yagers Dreadnought ist ab sofort auch in einer deutschen Version verfügbar.

Zumindest auf dem PC ist das der Fall. Aktuell befindet sich das Spiel auf PC und PS4 in der offenen Beta.

Zeitgleich wurden übrigens auch neue Spielinhalte veröffentlicht. Unter anderem erwartet euch mit Amirani eine neue Karte. Amirani ist der Name eines Supervulkans auf dem Jupitermond Io, dementsprechend gibt es dort viel Lava und Rauch.

Alle Änderungen des PC-Updates im Überblick:

  • Weiter überarbeitetes Belohnungssystem für Kämpfe - das Wartungssystem wurde durch ein neues Cooldown-System ersetzt, auf welches Spieler durch ihre Ingame-Leistungen aktiv Einfluss nehmen können
  • Verbessertes Matchmaking
  • Überarbeitetes Tutorial ermöglicht Dreadnought-Neulingen einen leichteren Spieleinstieg
  • „Tunmen" & „Hanuman" - zwei komplett neue Heldenschiffe
  • Deutsche Lokalisierung
  • Neue Karte: Amirani. Bei Amirani handelt es sich um einen Supervulkan, der die Karte auf optisch beeindruckende Weise in Rauch, Flammen und Lava hüllt

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading