Wie Team17 bekannt gibt, veröffentlicht man den SciFi-Platformer Planet Alpha des dänischen Entwicklers Adrian Lazar.

1

In dem Sidescroller erwarten euch Platforming-Abschnitte, Rätsel, Stealth-Mechaniken und ein einzigartiger Grafikstil.

Ihr erwacht in Planet Alpha auf einem fremden Planeten mit mysteriöser Flora und Fauna. Dabei stellt ihr fest, dass ihr den Planeten rotieren und kontrollieren könnt.

Die Entwicklung von Planet Alpha begann im Jahr 2013, als Lazar in seiner Freizeit daran arbeitete. 2015 verließ er IO Interactive, wo er zuvor an Hitman (2017), Hitman: Absolution und Kane & Lynch 2 arbeitete, um sich mithilfe eines kleinen, internationalen Teams ganz auf Planet Alpha zu konzentrieren.

Erscheinen soll das Spiel in diesem Jahr für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Switch.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (2)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte