Ab sofort gibt es einen Alexa-Skill für Call of Duty.

Zumindest in den USA, Großbritannien, Kanada, Australien und Neuseeland können Spieler bereits davon Gebrauch machen. Eine Version für den deutschsprachigen Markt wird in den kommenden Monaten veröffentlicht.

Aktuell befindet sich der Skill noch in der Beta und soll zahlreiche unterstützende Optionen bieten, zum Beispiel personalisierte Empfehlungen, Neuigkeiten zu Erfolgen im Spiel und so weiter. Er ist kostenlos für jedes Alexa-fähige Gerät erhältlich und unterstützt alle Plattformen von Call of Duty: WW2.

"Der Call-of-Duty-Alexa-Skill nutzt KI und maschinelles Lernen, um für jeden Spieler personalisierte Empfehlungen zu erstellen, inklusive spezieller Ausrüstungen, Spielstilen, Maps, Modi, Extras und Divisionen. Mit Clusteranalyse werden beim maschinellen Lernen über 20 Faktoren analysiert, inklusive Präzision, Bewegung, Kampfdistanz, A/T, Schüsse, Punkte pro Minute, Spielzeit und Beziehungen zu anderen Spielern, um für jeden Spieler die passende personalisierte Empfehlung auszusprechen. Der Skill nutzt dann eine natürliche Sprachsynthese, um eine personalisierte Antwort auf 2.500 Fragen zum Spiel und den individuellen Leistungen darin zu geben. Der Skill kann mit Soldatenstimme 250.000 unterschiedliche Antworten geben, die Statistiken, Status und Empfehlungen aus dem Spiel in Echtzeit integrieren", heißt es.

Hier bekommt ihr das passende Gerät dazu. (Amazon.de)

1

Insgesamt erwarten euch 15 Funktionskategorien, darunter folgende:

  • Personalisierte Empfehlungen zur Verbesserung der eigenen Fähigkeiten
  • Spielzusammenfassungen und Höhepunkte der letzten Partie
  • Soziale Funktionen, einschließlich Informationen darüber, welche Freunde aktuell spielen, und ein Vergleich der eigenen Statistik mit der von Freunden
  • Status von Aufträgen und Befehlen, sowohl während als auch nach Spielen, um direkt zu wissen, wie nah man dem Abschluss eines Auftrags ist - und der damit einhergehenden Belohnung
  • Aktuelle Meldungen aus dem Spiel, einschließlich Events und Spiel-Updates
  • Beschreibungen des Spiels und einzelner Funktionen

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte