Es ist kein Bug, es ist ein Feature: Der witzige zielsuchende Aktenkoffer in Hitman 2 kehrt zurück

Best Case Scenario.

In Hitman 2 kann Agent 47 seinen Aktenkoffer werfen, um Gegner damit außer Gefecht zu setzen.

Nach der Veröffentlichung des Spiels gab es einen witzigen Bug, der aus dem Aktenkoffer einen zielsuchenden Aktenkoffer machte, der gemächlich durch die Luft flog und Gegnern sogar um Ecken herum folgte (siehe unten).

Leider behob IO Interactive dieses Problem, indem man die Geschwindigkeit des Aktenkoffers erhöhte.

Hitman_2_zielsuchener_Aktenkoffer_Homing_Briefcase
Neues Spielzeug für Agent 47 in Hitman 2.

Bis jetzt, denn jetzt kehrt besagter Aktenkoffer ganz offiziell als Feature im "Best Case Scenario Challenge Pack" zurück.

Ab dem 8. August ist der "Homing Briefcase" als freischaltbares Gadget in besagter Herausforderung verfügbar.

Davon abgesehen erwarten euch im August noch jede Menge anderer Aktivitäten. Dazu zählen neben neuen Escalation Contracts auch Elusive Targets.

Expansion-Pass-Besitzer erhalten wiederum das Smart Casual Pack am 27. August, es enthält ein neues Outfit, das ICA Flash Phone und Kopfhörer.

Mehr dazu lest ihr in der Roadmap.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading