Ihr solltet euch The Messenger gratis aus dem Epic Store holen!

Mehr Ninja geht nicht.

Letztes Jahr im Herbst liebte ich The Messenger (Test). Ein wunderbar quatschköpfiger Platformer zwischen den Welten von 8- und 16-Bit, mit tollem Moveset und noch besserer Musik.

Dieser Tage gibt's das kleine Schmuckstück umsonst auf dem - ich ich höre bei dem einen oder anderen schon wieder Pickel wachsen - Epic Game Store.

Ich meine, hört mal hin:

The Messenger ist großes Kino, auch wenn es nach einem gewissen Twist ein bisschen Schwung verliert und sich erst wieder fangen muss. Und zu dem Preis macht ihr nichts falsch, wenn ihr heute Abend mal reinschaut.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Trüberbrook: Komplettlösung, Tipps und Tricks

So löst ihr Hans' Abenteuer ohne Probleme.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Spider-Man: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Spider-Man-Komplettlösung: Alles, was ihr über Spideys Abenteuer wissen müsst.

God of War: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

God of War Komplettlösung: Alles, was ihr über Kratos' neues Abenteuer wissen müsst.

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

Red Dead Redemption 2: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Red Dead Redemption 2-Komplettlösung: Alles, was ihr über das Western-Abenteuer wissen müsst.

Kommentare (7)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading