The Lord of the Rings: Rise to War kommt noch im September auf das Smartphone

Vom chinesischen Studio NetEase kommt ein von Warner Bros. lizenziertes Taktikspiel in Mittelerde - aber einige hätten sich wohl ein PC-Spiel gewünscht

Letztes Jahr wurde eine brandneue Kriegsstrategie aus der Welt von Mittelerde angekündigt: The Lord of the Rings: Rise to War. Das Taktikspiel aus der Welt von J.R.R. Tolkien soll nun noch diesen Monat am 23. September erscheinen und zwar für eure mobilen Geräte. Eine hyperrealistische HDR-Grafik solltet ihr also erst einmal nicht gerade erwarten!

Das Spiel vom chinesischen Konzern NetEase wird inhaltlich vor dem ersten Teil der klassischen Herr-der-Ringe-Trilogie spielen. Im Krieg entscheidet ihr euch für eine der Fraktionen von Mittelerde und versucht, Saurons alte Festung Dol Guldur einzunehmen.

KarteMittelerde
Mit anderen könnt ihr euch um Gebiete auf der Karte streiten

Dafür müsst ihr ein standhaftes Heer aufbauen, eure Siedlungen beschützen und immer weiter ausdehnen, das ganze in verschiedenen Seasons.

Ein paar Eindrücke zum Spiel gibt es bereits in einem kurzen Trailer, auch wenn der noch nicht wirklich aussagekräftig ist - bei Mobile-Games weiß man anhand der Cinematic-Trailer ja oft nicht so genau, was man kriegt, aber lange müsst ihr ja nicht mehr warten.

Das Spiel ist offiziell lizenziert von Warner Bros. wie auch die Kino-Blockbuster, wird sich also eng an der Film-Lore orientieren und vielleicht ein paar bekannte Gesichter wiederbringen. Wie viel Gratisspiel und wie viel Pay-to-Win die Mittelerde-Schlacht allerdings haben wird, erfahrt ihr dann erst am 23. September.

Die Reaktionen aus den Reihen der Tolkien-Fans waren teils recht kritisch, ob Rise to War begeistern wird und viele hätten sich laut Youtube-Kommentaren wohl ein PC-Strategiespiel aus der Welt gewünscht. Falls es aber doch gut gemacht ist, wäre eine gemeinsame Schlacht um Mittelerde mit Freunden nämlich sicher lustig.

Falls ihr neugierig seid, ob das ganze eine heroische Schlacht oder eher ein Kindergeburtstag wird, könnt ihr euch jetzt jedenfalls für das Spiel registrieren.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading