Call of Duty: Modern Warfare und Warzone haben jetzt Vampirfledermäuse

Die Biester, die ich rief...

  • In Season 6 kann man einen Blutsaugenden Begleiter freischalten
  • Die Vampirfledermaus Edward hat einen gemeinen Finishing-Move auf Lager
  • Freizuschalten ist das Biest ab Tier 18

Call of Duty: Modern Warfare und Warzone sind in ihre sechste Season gegangen und bringen neben einer Menge Änderungen, über die Benjamin euch schon an anderer Stelle berichtet hat, auch eine Vampirfledermaus namens Edward mit.

Nach bisherigem Kenntnisstand funkelt das Biest nicht im Sonnenschein.

Würde ohnehin nicht passen, denn Edward ist ziemlich gemein, denn bei ihm handelt es sich um einen neuen Finishing-Move. Nähert ihr euch einem Gegner von hinten, könnt ihr den Flattermann auf ihn loslassen der sein Opfer dann effektvoll einen Kopf kürzer macht, bevor er ihn einer Nebelwolke verschwindet. Gut, bald ist Halloween, aber ob es wirklich zum Spiel passt, muss jeder selbst wissen. Seht:

Edward kann man ab Tier 18 freischalten.

Es ist ja nicht das erste Mal, das was Pelziges in Call of Duty als Waffe eingesetzt würde. Vögel, Hunde und Hyänen konnten in Warzone und Modern Warfare bereits Blut lecken. Im Anlauf auf die Zeit gruhuuuhuuuuselige Scherze veröffentlichte Activision jetzt zudem das Undead Forces Bundle, das einen Zombie-Hund namens Hellhound beinhaltet, der ebenfalls eure Drecksarbeit in Form eines Finishers erledigt.

Die Fledermaus gewinnt für mich klar. Wer hätte das gedacht. Okay, einer hätte ...

Die vollen Patch Notes für Season 6 von Call of Duty Modern Warfare und Warzone gibt es hinter dem Link. PS4-User freuen sich unterdessen über exklusive Inhalte in Season 6. Ach, und überlegt schon mal, wie ihr etwas Platz auf der Festplatte macht, denn je nach Plattform wiegt der Download zwischen 19,3 und 57 GB.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading