City of Heroes: Eigene Missionen basteln

Erstellt sie und teilt sie mit anderen

Habt Ihr schon mal ein MMO gespielt und Euch über langweilige Missionen aufgeregt? Ihr würde das wesentlich besser machen, wenn Ihr nur könntet? Sofern Ihr City of Heroes beziehungsweise City of Villains spielt, erhaltet Ihr demnächst die Gelegenheit dazu.

Mit dem kostenlosen Update Issue 14: Mission Architect lassen sich noch in diesem Monat eigene Missionen und Geschichten aus dem Boden stampfen. Ebenso wird es möglich sein, die eigenen Kreationen anderen Spielern zur Verfügung zu stellen und selbst die Machwerke anderer Zocker auszuprobieren.

Im Anschluss daran folgt natürlich das kritische Urteil. Je besser ein Auftrag abschneidet, desto lohnenswerter wird es für den Ersteller. Euer Ansehen steigt beispielsweise oder Ihr erhaltet neue Belohnungen.

Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig. Man darf eigene Geschichten, eigene Charaktere und sogar eigene Dialoge aus dem Hut zauern. Ein Maximum von 25 Zielen pro Mission sorgt derweil für ausreichend Abwechslung. Bevor Ihr das gute Stück schließlich der Öffentlichkeit präsentiert, könnt Ihr es alleine oder gemeinsam mit anderen testen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading