Forza 2 mit Auktionshaus

Golf GTI und BMW M3 im Angebot

Eigentlich war das Feature schon für den ersten Teil angekündigt, doch erst mit Forza Motorsport 2 wird es möglich sein, seinen selbst getunten Wagen online meistbietend zu verhökern. Sobald in der spielinternen Werkstatt ein Prachtstück von Wagen entstanden ist, kann dieses mit wenigen Schritten direkt in das integrierte Auktionshaus eingestellt werden. Den erzielten Gegenwert bekommt der Spieler leider nicht in Microsoft Live Punkte umgerechnet, sondern wird auf ein Forza-internes Konto eingezahlt. Mit diesem ist es dann wiederum möglich, neue Tuning-Optionen und Fahrzeuge zu erstehen. Gerade für passionierte Bastler ein wirklich einmaliges Feature, mit dem sich zumindest einiges an Ruhm ernten lässt.

Doch nicht nur zum Online-Modus gibt es Neuigkeiten: Neben den schon bekannten europäischen Auto-Herstellern Lamborghini, Porsche, Ferrari und Maserati werden es über zehn weitere Automarken in das fertige Spiel schaffen. Bisher stehen Aston Martin, Bentley, BMW, Jaguar, Lotus, McLaren, Saab, TVR, Volvo und VW fest, doch das Angebot wird ständig erweitert. Dank dieses Deals können wir also bald mit der Volksschleuder VW GTI und dem Porsche-Killer BMW M3 über die Rennpisten jagen und uns endlich mal wieder wie ein echter Prolet fühlen.

Forza Motorsport 2 erscheint im Mai exklusiv für die Xbox 360 und dürfte ein Highlight für alle Rennfahrer werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Kristian Metzger

Kristian Metzger

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading