Halo 3: Vorerst nicht für PC

Aber wie lange?

Bleibt Halo 3 wirklich Xbox 360-exklusiv? Wenn man die Vergangenheit betrachtet, dann müsste man wohl "Nein" sagen. Während der erste Teil schon zwei Jahre nach der Xbox-Version für den PC erschien, ließ man sich mit dem in diesem Jahr veröffentlichten zweiten Teil schon drei Jahre Zeit.

Vermutlich wird man auf eine mögliche Portierung von Halo 3 mindestens ebenso lange warten müssen, wenn überhaupt. Zumindest existiert laut Bungies Frank O'Connor derzeit keine einzige Zeile Programmcode für eine PC-Version. Nicht mal Microsoft habe bisher mit ihnen darüber gesprochen. Im Moment sei auch die Fertigstellung des Spiels für die Xbox 360 erstmal wichtiger.

Was Frank O'Connor zum Thema "Faszination Halo" zu sagen hatte, könnt Ihr übrigens in unserem aktuellen Interview nachlesen. Einzelheiten zu Halo 3 findet Ihr in der Vorschau oder auf der Infoseite.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading