Halo 3 wird Blacksite helfen

Außerdem: Neue Demo

Zwei Shooter, ein Releasemonat. Für welchen entscheidet Ihr Euch? Blacksite (ehemals Blacksite: Area 51) oder Halo 3? Viele würden behaupten, dass Midways Shooter (trotz Veröffentlichung auf drei Plattformen) im Trubel um Halo 3 untergeht. Lead Campagin Designer Ricardo Bare sieht das aber völlig anders. Seiner Meinung nach wird Bungies letzter Teil der Halo-Trilogie die Verkäufe von Blacksite sogar zusätzlich ankurbeln.

Bare erklärte es gegenüber CVG an folgendem Beispiel: "Wann immer man einen verdammt guten Film wie X-Men sieht, möchte man danach am liebsten gleich Spider-Man 3 anschauen, richtig? Gewöhnlicherweise will man einfach mehr vom Gleichen."

Von einem wirklichen Kracher könnten auch zwei oder drei andere sehr gute Spielen profitieren, die im gleichen Zeitraum erscheinen, da die Leute anschließend noch nicht genug davon haben. Ein weiterer Punkt ist aber der durchaus markante Unterschied zwischen den beiden Titeln. In Halo 3 tritt man den Aliens alleine als Master Chief in den Hintern, während Blacksite mehr aufs Team setzt.

Vor Release des Shooters soll übrigens noch eine neue Demo für die PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen. Diese beinhaltet einen neuen Level der Kampagne sowie eine Kostprobe des Multiplayer-Modus. Einen konkreten Termin nannte er leider nicht. Genügend Infomaterial zu beiden Spielen findet Ihr natürlich bei uns. Besucht dazu einfach die jeweiligen Übersichtsseiten von Halo 3 beziehungsweise Blacksite.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Moment mal! Macht Kojima Productions doch Silent Hill?

"Silent", Pyramid, "Next Week". Kreislaufkollaps. Und ja, wir haben 2020.

Sehr realistisch: Ihr könnt Grizzlybären in Red Dead Redemption 2 verscheuchen, indem ihr euch nicht rührt

Ich denke zumindest, dass das irgendwie realistisch ist und habe nicht vor, es rauszufinden.

FeatureNintendo Switch: Diese Demos im eShop müsst ihr ausprobieren!

Die besten Probierversionen, die ihr für das Wochenende runterladen könnt.

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading