Carrion: Seht, wie sich das ekligste Game des Jahres spielt

Verfolgt und konsumiert.

Heute erscheint das Reverse-Horror-Spiel Carrion für PC, Nintendo Switch und Xbox One.

Oder wie Alex es nennt: "das ekligste Game des Jahres."

Wie die Genrebezeichnung schon andeutet, jagt ihr hier nicht das Monster, ihr spielt es. Ihr "verfolgt und konsumiert" die Personen, die euch inhaftiert haben und reißt das Gefängnis nieder, wobei ihr immer mehr Fähigkeiten erlangt.

Wie gut das funktioniert, verrät euch Alex im Video unten, das knapp 20 Minuten kommentiertes Gameplay zeigt.

Der Test zu Carrion folgt dann morgen.

Lest hier mehr zu Carrion.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading