Rust kommt im Frühjahr auf PlayStation 4 und Xbox One

Nacktes Überleben mit dem Controller!

  • Rust erscheint schon dieses Frühjahr für die Xbox One und PlayStation 4
  • Dieses Zeitfenster hat Double Eleven nun bekannt gegeben
  • Im Moment läuft noch die geschlossene Beta-Phase

Das beliebte Survival-Action-Spiel Rust erscheint nach einem PC-Release demnächst auch für PS4 und Xbox One. Wie Double Eleven bekannt gibt, erscheint das Spiel für die neuen Plattformen im kommenden Frühjahr.

Erst kürzlich erschien ein brandneuer Trailer, um euch die Konsolen-Version schmackhaft zu machen, und nun ist auch ein Zeitfenster für die Veröffentlichung bekannt: Rust erscheint schon diesen Frühling, es dürfte also nicht mehr allzu lange dauern, bis der Überlebenskampf auf PlayStation und Xbox kommt.

Dann erlebt ihr auf eurer Konsole einen Multiplayer-Shooter in einer Welt voller Gefahren, in der ihr gegen andere und gegen die KI bestehen müsst. Dazu nutzt ihr allerhand Waffen, vom Holzstock bis zum Raketenwerfer, sammelt immer mehr Items und lernt zu überleben.

Geplant war die Konsolen-Version von Rust bereits für 2020. Als das nicht klappte, hörte man erst einmal nicht viel Konkretes darüber, wann sie stattdessen erscheinen soll. Bis vor kurzem hieß es noch irgendwann 2021 und wie wir jetzt wissen, wird das schon recht bald der Fall sein.

Damit zum Start von Rust alles klappt, läuft seit letzter Woche auch eine geschlossene Beta-Phase, die wohl noch bis zum 29. März andauern wird. Dabei handelt es sich aber in erster Linie um einen Testlauf für die Stabilität der Server.

Rust läuft dann also auf PS4 und Xbox, aber über Abwärtskompatibilität auch auf der neuen Generation. Von besonderen Features in der Konsolen-Version ist allerdings bislang nichts bekannt. Einen konkreten Tag gibt es auch noch nicht, die Version ist aber auf alle Fälle in den kommenden Monaten zu erwarten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading