Sims 3: Ab nach draußen

Erscheint 2009

"Stell Dir vor, Du hast dein gesamtes Leben innerhalb Deiner vier Wände verbracht. Und plötzlich... öffnet jemand die Tür" - so beginnt Maxis' E3-Trailer mit ersten bewegten Spielszenen aus Die Sims 3.

Das Spiel soll im nächsten Jahr erscheinen und wird Fans der Vorgänger sicher glücklich machen können. Die bekannten Eigenheiten der Sims-Bewohner sind alle noch erkennbar: das Simlisch getaufte Geblubber beim Reden, die hastigen Körpergesten und der allgemeine Look sind dicht dran an den bisherigen Erfolgsspielen.

Mit Sims 3 verlagert sich das Geschehen aber nach draußen. Die Sims wohnen nun tatsächlich in einer großen, offenen Nachbarschaft. Sie können im Park joggen, auf Partys gehen, Freunde per Handy anrufen, Cafés besuchen, Picknicken, Fischen, Obdachlosen beim Wühlen in Mülltonnen zusehen und natürlich vieles mehr. Alles geschieht in einer dezent aufgehübschten Grafik, die sich auch auf Low- bis Mid-End-PCs problemlos über den Bildschirm fließen sollte.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Robert Zetzsche

Robert Zetzsche

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading