Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Halo 3: CoOp-Modus nur offline

Probleme bei der Umsetzung

Schlechte Nachrichten für alle Halo-Fans. Wie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift EGM bestätigt wird, funktioniert der CoOp-Modus des Spiels leider erstmal nur offline. Zwei Teilnehmer können darin den Titel gemeinsam bestreiten. Einer übernimmt die Rolle des Master Chief, der andere rennt als Arbiter durch die Gegend.

Grund für diese Entscheidung sind technische Probleme bei der Realisierung. "Wir sind nicht dumm.", so Bungies Frank O'Connor. "Wir wissen, dass die Leute es wollen und wir versuchen es zu realisieren. Das größte Problem bei einem CoOp-Modus via Internet ist beispielsweise eine Situation, in der man mit fünf Soldaten knapp eine Meile vom anderen Spieler entfernt in einem Warthog sitzt. Das ist eine gewaltige Herausforderung. Man könnte viele Dinge festlegen, damit so etwas nicht passiert, aber dann würde es sich nicht mehr wie Halo anfühlen. Sollten wir es in einer gut spielbaren Version hinbekommen, dann tun wir das auch - wenn es aber kaum funktioniert, machen wir es nicht."

Die Gerüchte über einen CoOp-Modus für vier Spieler dürften somit entkräftet sein. Eventuell reicht man eine online spielbare Variante später noch per Download nach. Ausgeschlossen hat man das jedenfalls nicht.

Nichtsdestotrotz findet Ihr bei uns jede Menge aktuelles Material zu Halo 3, beispielsweise einen ersten Eindruck, den E3-Trailer, einen Kurzfilm und natürlich mehrere Screenshots.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare