Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Korea: StarCraft II hebt ab

Im wahrsten Sinne des Wortes

Activisions StarCraft II: Wings of Liberty hebt in Korea im wahrsten Sinne des Wortes ab. Als Marketingpartner hat sich der Publisher dort nämlich unter anderem Korean Air ausgesucht.

Wie ihr hier sehen könnt, zieren das StarCraft-II-Logo und ein Space Marine mehrere Flugzeuge der Fluggesellschaft.

Die werden dann wiederum nicht nur in Korea unterwegs sein, sondern fliegen auch nach Nordamerika oder Europa. Wer Glück hat, sieht ja vielleicht einen davon.

Zuvor hatte das Unternehmen bereits Kooperationen für Werbekampagnen mit Lotteria (eine Hamburgerkette) und NVIDIA vereinbart.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare