Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Zum 50. Geburtstag kombiniert Atari NFTs und Lootboxen

Wenn man denkt, es geht nicht mehr schlimmer, kommt Atari mit einer tollen Idee daher.

Dachtet ihr, es geht nicht mehr schlimmer als NFTs alleine? Zuletzt feierte Konami den 35. Geburtstag von Castlevania mit der Veröffentlichung mehrerer NFTs. Jetzt setzt Atari noch einen drauf.

Den 50. Geburtstag von Atari feiert das Unternehmen nämlich mit einer Kombination aus NFTs und Lootboxen.

NFTs? Jetzt kommen die GFTs

Dabei handelt es sich um sogenannte GFTs aka Giftable NFTs, also verschenkbare NFTs. Diese NFTs werden zu einem bestimmten Datum quasi ausgepackt, darin verbirgt sich wiederum eine "Überraschung".

Im Rahmen der Atari Collection sind zehn solcher GFTs erhältlich, inspiriert ist sie von 50 Jahren Atari und manche sind seltener als andere.

Der Collection-Webseite zufolge werden die GFTs zu einem bestimmten Zeitpunkt ausgepackt, woraufhin die User dann herausfinden, ob ihr jeweiliger Inhalt "gewöhnlich", "selten" oder "episch" ist.

Ataris Geschenkboxen.

Letztlich kombiniert Atari also zwei der tollsten Sachen, die es in der Branche gibt: NFTs und Lootboxen.

"Es gibt keinen besseren Weg, das 50-jährige Jubiläum von Atari zu feiern, als eine neue Ära der technologischen Innovation einzuleiten und gleichzeitig die Marke zu ehren, die die moderne Videospielindustrie ins Leben gerufen hat", findet Atari-CEO Wade Rosen. Ich lasse das einfach mal so stehen, dazu kann sich jeder selbst was denken.

Die Atari-GFTs sollen ab dem 1. Februar 2022 verkauft werden und laut Republic Realm ist es nur das erste Projekt, das auf der bekannten Marke basieren soll. Yay.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare