Eurogamer.de

Metroid: Other M - Komplettlösung • Seite 46

Walkthrough, versteckte Extras, Upgrades

46. Boss: Metroid Queen

Die erste Phase des Kampfes besteht aus der Beseitigung der Metroids, die von der Metroid Queen ausgestoßen werden. Auf die Queen selbst braucht ihr nicht wirklich achten. Bleibt stets am anderen Ende des Raums und sie sollte euch nicht in die Quere kommen. Die Metroids hingegen sind schon wieder eine ganz andere Geschichte und können euch regelrecht in den Wahnsinn treiben.

Ladet euren Charge-Beam auf und wartet auf den Angriff eines Metroids. Weicht diesem gekonnt aus und pfeffert ihm sofort einen Charge-Beam in den Rücken, wodurch der auf der Stelle einfriert und zu Boden fällt. Zudem werden alle umherschwebenden Monster ebenfalls eingefroren. Ihr könnt sie aber nur treffen, wenn ihr der Attacke ausweicht. Ansonsten habt ihr keine Chance zu gewinnen.

Sobald ihr alle Metroids auf dem Bildschirm zu Eis verarbeitet habt, wechselt ihr schleunigst in die Ego-Perspektive und schießt eine Seeker Missile auf die Biester, um sie endgültig zu vernichten. Darum solltet ihr unbedingt dafür sorgen, dass vor dem alle Metroids erstarrt am Boden liegen. Ansonsten werdet ihr beim Anvisieren beziehungsweise Aufladen attackiert.

Genau hier kann der Kampf sich unnötig in die Länge ziehen. Es ist nicht wirklich schwer aber ihr solltet zusehen, dass ihr die gesamte Bande gleichzeitig erwischt. Passt aber auf, dass die Metroid Queen den Eisbrocken nicht zu nahe kommt, da sie die Biester mit einem kurzen Stampfer aus der Kälte befreien kann. Ärgerlich. Lasst euch aber davon nicht unterkriegen und mit ein wenig Glück zerstört ihr auch den letzten Metroid.

Jetzt widmet ihr euch der Metroid Queen und ihrem offensichtlichen Schwachpunkt unterhalb des Kopfes. Euer Ziel sind die lila Kristalle auf dem Hals, die ihr nur mit den Seeker Missiles zerstören könnt. Dazu greift ihr zunächst bloß mit eurem Charge-Beam an und weicht den Attacken aus. Dem kraftvollen Strahl entgeht ihr durch gelungenen Einsatz des Space Jumps.

Habt ihr alle Kristalle zerstört, fällt die Königin zu Boden und ihr beschießt ihren Bauch zum Abschluss mit einer Super Missile. Leider steht sie wieder auf und öffnet ihr Maul für einen fatalen Angriff. Greift euch den grünen Punkt im Rachen mit dem Grapple Beam und ihr landet als Morphball in ihrem Magen.

An diesem Punkt kann das Spiel ein wenig frustrierend sein. Die ganze Zeit über habt ihr längst alle Upgrades gehabt und durftet sie nicht einsetzen, bis euch Adam die Erlaubnis dazu gab. Leider ereilt euch in diesem Moment keine Nachricht darüber, dass ihr endlich die Power Bombe einsetzen dürft und müsst selbst darauf kommen. Haltet also die Feuertaste gedrückt und lasst sie los, sobald oben links der Balken gefüllt ist. Dadurch zerstört ihr die Metroid Queen und werdet mit einer weiteren Sequenz belohnt. Doch ein letztes Gefecht wartet noch auf euch.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Metroid: Other M.

Anzeige

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!