Eurogamer.de

World of WarCraft: Mit einem neuen Haustier könnt ihr die Opfer der jüngsten Katastrophen unterstützen

Für einen guten Zweck.

Angesichts der jüngsten, weltweiten Katastrophen, darunter die Hurrikans Harvey und Irma sowie Überflutungen in Südasien, bietet Blizzard derzeit wieder ein neues Haustier für World of WarCraft an, mit dem ihr wohltätige Organisationen unterstützen könnt.

1

Dabei handelt es sich um einen Fuchs namens Shadow, der euch dann als treuer Begleiter im MMO zur Verfügung steht.

"Der Erlös aller Schatten-Haustiere, die vom 12. September bis zum 31. Dezember gekauft werden, wird zu 100 % gespendet (10 USD in den USA; Preise weichen je nach Region ab). Die Gelder werden zwischen dem Amerikanischen Roten Kreuz und dem Katastrophenrettungsfonds der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRC) aufgeteilt, um Katastrophenrettungseinsätze auf der ganzen Welt zu unterstützen. Blizzard wird 100 % der Erlöse aus den Verkäufen von Benefizhaustieren vom 12. September 2017 bis zum 31. Dezember 2017 an das Amerikanische Rote Kreuz und die IFRC spenden. Die Erlöse werden gleichmäßig zwischen beiden Organisationen aufgeteilt", heißt es.

Bereits in der Vergangenheit gab es regelmäßig solche Aktionen von Blizzard, bei denen zumeist mehr als eine Million Dollar zusammenkam.

Anzeige

Kommentare

Account anlegen

oder