Eurogamer.de

Overlord 2 - Komplettlösung • Seite 12

Dunkle Kristalle, Achievements, 100% Tyrannei

10. Kapitel 6: Der Dschungel von Immerlicht

Tja, so schnell kann es gehen. Gerade eben seid ihr auf dem Schiff mit versammelter Mannschaft und nach dem Schiffbruch schon alleine am Strand des Dschungels. Aber ein richtiger Overlord lässt sich von solchen Lappalien nicht aufhalten. Befreit mit zwei Schlägen euren ersten Schergen aus dem Spinnenkokon. Wenn ihr einen Helfer aus einem solchen Kokon befreit, kommen jedes Mal kleinere sowie mittelgroße Spinnen auf euch zu gerannt, die sich jedoch mit einem beherzten Schlag vernichten lassen.

Lauft links entlang und rechts die Treppe hoch. Auf dem zweiten Absatz finden ihr den nächsten Untertan. Weiter geht es über eine klapprige Brücke. Rechts dahinter geht ihr durch den kleinen Tunnel zu den nächsten beiden Schergen. Die Abzweigung kann leicht verpasst werden, also passt auf.

Setzt euren Weg danach fort und ihr erblickt das Unterweltportal auf einem großen Hügel. Darunter sowie rechts daneben hängt wieder jeweils ein Diener. Etwas weiter trefft ihr auf den siebten Schergen. Ihr gelangt nun zu einer recht unförmigen Elfe, die euch den Weg mit einem Zaubersigel versperrt.

Tötet die Spinnen und schlagt links auf euren Feind, der sich auf einem Podest befindet. Das Dickerchen fällt daraufhin runter und landet auf der Nase. Der perfekte Zeitpunkt ein bis zwei Schlagcombos zu landen. Sobald sie sich aufrichtet, nehmt ihr etwas Abstand zu ihr und bekämpft sie mit eurer Magie, bis sie auf das Podest an der anderen Seite verschwindet. Es kommen Spinnen und auch zwei kleinere Elfen zu euch gelaufen. Besiegt die Nervensägen und das Spiel geht wieder von vorne los. Wiederholt diesen Ablauf drei bis vier Mal und die Magierelfe sollte erledigt sein.

Nun könnt ihr weiter bis zum Unterweltportal rennen, eure Energie auffrischen und weitere Schergen holen. Da ihr die vergiftete Barriere nicht überwinden könnt, bleibt euch nur der linke Pfad nach unten. Lasst eure Untertanen vor der großen Statue stehen und gehet rechts alleine durch das Wasser.

Etwas weiter trefft ihr auf einen riesigen Panda. Diese Tiere greifen euch nur an, wenn ihr sie oder ihren kostbaren Bambus angreift. Leider versperrt das Grünzeugs mehrere Wege. Zerschneidet zunächst den Bambus links vom Panda und dann den nächsten links. Macht es zügig, weil der Riese sich sehr schnell bewegen kann. Da er durch die kleine Öffnung nicht hindurch kann, seid ihr dahinter sicher.

Lauft an ihm vorbei, sobald er sich beruhigt hat, hackt den Bambus auf der anderen Seite zu Kleinholz und lauft schnell ins nächste Gebiet. Biegt hier rechts ab und zerstört den Bambus vor dem nächsten Panda. Spurtet sofort den Weg zurück, wendet euch nach rechts und schlagt euch zu den grünen Schergen durch. Der Panda sollte indes unten sitzen bleiben. Beachtet ihn nicht weiter und kehrt zum ersten zurück.

Hetzt die Grünen auf ihn und greift mit der üblichen Schlagcombo an. Da das Gift den Panda schnell betäubt, könnt ihr viele Treffer landen und ihn schnell zu Fall bringen. Lasst dann rechts von euch die Schergen das Gift beseitigen und zerstört die Mauer. Ein kleines Stück weiter befreit ihr links den achten Braunen und setzt euren Weg fort. Nehmt noch die paar Grünen mit und ihr gelangt zu einem Kampf mit zwei dicken Elfen.

An für sich läuft der Kampf genauso ab wie bei der ersten Elfe. Dieses Mal kommen in den Zwischenphasen auch bloß Spinnen und keine kleinen Elfen. Der Kampf ist daher sogar ein Tick einfacher. Solange ihr euch nur um einen Klops kümmert, lässt der andere euch in Ruhe. Schlagt das Dickerchen wieder von seinem Podest, haut mit der Streitaxt drauf und wiederholt das ganze Spiel mehrmals für beide Feinde. Der einzige unterschied ist das dritte Podest. Da vor dem Teil Wasser ist, müsst ihr eure Schergen links über den schmalen Pfad führen und den Angriff befehlen. Daraufhin fällt die Elfe abermals vor eure Füße.

Habt ihr den Kampf für euch entschieden, müsst ihr bloß zurück zum Unterweltportal. Zwischendurch biegt ihr vom normalen Weg zweimal nach rechts ab, um jedes Mal einen Diener aus seinem Kokon zu holen. Folgt dann dem breiten Pfad bis zum Rücken der Statue, besiegt die wenigen Gegner und schiebt das Hindernis einfach aus dem Weg. Nun könnt ihr die Barriere gegenüber dem Unterweltportal endlich vernichten und in den nächsten Bereich gelangen. Dieses Kapitel wäre damit abgeschlossen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Overlord 2 (II)

Anzeige

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!