Media Molecule stellt Mitarbeiter für neues Handheld-Projekt ein

Erste In-House-Handheld-Version von LBP?

LittleBigPlanet-Entwickler Media Molecule sucht derzeit frisches Personal für ein neues Projekt auf einer "Portable-Plattform".

Dies geht aus einer Stellenanzeige auf der Job-Seite des Entwicklers hervor, auf die Joystiq gestoßen ist.

Das Inserat sucht jedenfalls "jemand Außergewöhnliches, in der menschlichen Form eines erfahrenen Grafik-Programmierers, der unsere neue Welt mit Magie und Wundern ausmalt". Zugegebenermaßen ist "neue Welt" heutzutage ein dehnbarer Begriff, ich verweise dennoch mal vorsichtshalber auf diese spezielle Wortwahl der Guildforder.

Sony zeigte auf der Enthüllung seines Next Generation Portable zwar bereits einen Teaser eines LittleBigPlanet 2, das auf dem neuen Handheld lief, aber dabei kann es sich genau so gut um Beispielmaterial gehandelt haben. Entwickler und Hersteller haben bisher nichts Offizielles dazu verlauten lassen.

Mitbegründer des Studios, Alex Evans, entgegnete jedenfalls auf ein Nachhaken der Kollegen:

"Wir fürchten, im Moment gibt es nichts weiter anzukündigen, was jegliche Projekte angeht ... sorry. Wir werden die Welt ein bisschen länger spekulieren lassen müssen ..."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading