Arcade-Edition von Super Street Fighter IV für PC und Konsolen

Als DLC und im Handel

Capcom wird eine Arcade-Edition von Super Street Fighter IV für Konsolen und PC veröffentlichen.

Das Spiel erscheint am 24. Juni im Handel, wird Besitzern von Super Street Fighter IV auf Xbox und PS3 aber auch schon am 7. Juni als DLC angeboten. Der Preis für den DLC liegt bei 1.200 Microsoft Punkten beziehungsweise 14,99 Euro.

Die Arcade-Edition nimmt ein paar Änderungen am Balancing vor und bringt außerdem die vier neuen Charaktere Evil Ryu, Oni, Yun und Yang mit sich. Ebenso gibt es Upgrades für den Online-Part, darunter verbesserte Replays und einen Elite-Channel, in dem man bis zu fünf der besten Spieler (3.000 PP oder mehr) gleichzeitig folgen und ihre Replays anschauen kann.

Während der Kämpfe seht ihr nun außerdem die Statistiken eines Spielers, damit ihr seine Stärke einschätzen könnt, und bekommt noch "Enhanced Endless Battle" sowie "My Channel Advanced" dazu. Mit letzerem werden Replays an Leute aus eurer Freundesliste versendet.

Spieler von Super Street Fighter IV erhalten unterdessen ein kostenloses Upgrade-Kit, mit dem Spiele zwischen Besitzern des Originals und der AE ermöglicht werden. Spielt man mit SSFIV gegen einen Käufer der AE, gelten die Regeln von SSFIV für Kämpfe mit neuen Charakteren.

Laut Capcoms Seth Killian will man damit übrigens das Kapitel Street Fighter IV abschließen.

"Die Arcade-Edition ist das Ende von Street Fighter IV. Was als nächstes kommt? Wir werden sehen. Aber wir planen keine weiteren Street-Fighter-IV-Teile", sagt er.

Bilder und Videos zur Arcade-Edition seht ihr nachfolgend.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading