Dragon Age: Komplettes Team widmet sich nun dem nächsten Spiel

DA2-Erweiterung eingestellt

BioWare wird nicht mehr weiter an Dragon Age 2 arbeiten und lässt das komplette Team stattdessen am "nächsten Schritt der Zukunft von Dragon Age" arbeiten.

"Obwohl wir weiterhin die Augen nach jedweden Problemen aufhalten werden, die in DA2 auftauchen könnten, und auch die Community in Notfällen unterstützen werden, richten wir die Aufmerksamkeit des Teams auf den nächsten Schritt der Zukunft von Dragon Age", schreibt Executive Producer Mark Darrah im offiziellen Forum.

Das dürfte dann wohl Dragon Age 3 sein, denn schon im letzten Jahr hatte man Mitarbeiter für Dragon Age 3 gesucht.

"Ihr habt mit Sicherheit die Gerüchte gehört, aber leider kann ich diese nicht wirklich kommentieren. Ich kann aber sagen, dass wir viel über Dragon Age nachgedacht haben - was es bedeutet und in welche Richtung es gehen könnte. Im vergangenen Jahr haben wir viel Zeit damit verbracht, uns die älteren BioWare-Spiele wieder näher anzusehen und ebenso neue Möglichkeiten zu ergründen, die uns die heutige Industrie erlaubt."

"Was ich und das Dragon-Age-Team wollen, ist euer Feedback, und nicht nur im Forum, auf Facebook oder auf Twitter... Das Wertvollste, dass wir bekommen können, ist eure Meinung zu diesen Themen - was bedeutet Dragon Age für euch, in welche Richtung sollte es gehen? Wir freuen uns darauf, eure Meinungen zu hören!"

Via Twitter stellte Darrah dann später klar, dass es keine neuen Inhalte mehr für Dragon Age 2 geben wird.

"Wir sind mit der Entwicklung für Dragon Age 2 fertig und das Team ist vollständig zu The Next Thing (tm) gewechselt", schrieb er. "Wir werden uns aktiv das Feedback zum nächsten DA-Titel anschauen und ihn während der Entwicklung öfter als zuvor zeigen."

Außerdem verriet er, dass für Dragon Age 2 eigentlich noch ein Expansion Pack namens Exalted March geplant war. "Es gab sogar T-Shirts", sagt er, aber es hätten sich "andere DA-Gelegenheiten" geboten, die die weitere Entwicklung des Add-Ons verhindert hätten.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading