Darksiders war ursprünglich als Koop-Titel für vier Spieler gedacht

Man wählte aber die weniger risikoreiche Variante, da man wenig Erfahrung mit Konsolen hatte.

Könnt ihr euch vorstellen, gemeinsam mit drei weiteren Mitspielern die vier Reiter der Apokalypse in einem einzelnen Abenteuer zu spielen? Nun, so war es zu einem früheren Zeitpunkt bei Darksiders zumindest mal angedacht.

"Ursprünglich wollte Vigil ein Koop-Spiel für vier Spieler machen", verrät Hydn Dalton, Lead Designer von Darksiders 2, im Gespräch mit IncGamers.

"Realistisch betrachtet hatten wir allerdings nicht viel Erfahrung mit Konsolen und es war ein völlig neues Genre für uns. Stattdessen wählten wir also die weniger riskante Route und konzentrierten uns auf einen von ihnen."

Auch für Darksiders 2 hatte man demnach Koop-Elemente in Betracht gezogen, allerdings wollte man nicht zu sehr an der beliebten Formel des ersten Teils herumhantieren. Dennoch behält man die Idee laut Dalton im Hinterkopf.

"Ich glaube, es gibt niemanden hier, der einerseits Darksiders mag, die Idee, mit drei Kumpels Zerstörung zu verursachen, aber nicht", sagt er.

"Die Rätsel müssten sich recht deutlich verändern, weil wir sie speziell auf einen Spieler ausrichten. Koop-Rätsel wären eine völlig neue Herausforderung für uns und auch wie das Spiel dann funktionieren würde, wenn sich jemand entschließt, für sich alleine zu spielen."

Erscheinen wird Darksiders 2 am 17. August, auch mit einem kleinen Online-Feature. Mehr dazu erfahrt ihr in unseren Antworten auf eure Fragen zu Darksiders 2.

Darksiders 2 - Gameplay-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading