GTA 5: 'Interessante Sachen' für DLCs geplant, Hurrikan Sandy verzögert zweiten Trailer

Man hofft, schon bald neue bewegte Bilder aus dem jüngsten Teil der Reihe zeigen zu können.

Take-Two hat bereits jetzt Download-Inhalte für Grand Theft Auto 5 angedeutet und verspricht "interessante Sachen".

"Ich denke, ihr könnt sicher sein, dass man bei Rockstar - als Label, das mit den Download-Inhalten in GTA 4 eine Führungsrolle übernommen hat - allen Grund hat, alleine schon aufgrund der bahnbrechenden Natur des Spiels und des Multiplayers daran zu glauben, dass es eine Menge interessante Sachen geben wird. Aber ich überlasse es Rockstar, das anzukündigen", sagte Take-Twos CEO Strauss Zelnick nach Angaben von Videogamer während einer Telefonkonferenz mit Investoren.

Im Hinblick auf einen konkreteren Releasetermin hielt sich Zelnick weiter bedeckt.

"Was das Datum für Grand Theft Auto 5 betrifft , Frühjahr 2013, nehmen wir Ankündigungen auf Basis dessen vor, was unserer Einschätzung nach das Beste für die Vermarktung des Titels ist. Und wir denken, so lässt es sich am besten beschreiben. Wir sind begeistert davon, wie das Spiel langsam Form annimmt."

Die Veröffentlichung eines zweiten Trailers musste unterdessen aufgrund von Hurrikan Sandy verschoben werden, da das zuständige Rockstar-Büro in Manhattan weiter ohne Strom sei.

"Wir arbeiten an einem zweiten Trailer - leider hat Hurrikan Sandy unsere Pläne etwas durcheinandergewirbelt, aber wir haben bald etwas zu zeigen", heißt es. "Es ist schwierig, Genaueres zu sagen, da wir in unserem New Yorker Büro überhaupt keinen Strom haben. Wir hoffen, dass es allen in den betroffenen Gebieten gut geht."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Macht Naughty Dog doch noch Uncharted 5?

So komplett hat man mit der Reihe wohl noch nicht abgeschlossen.

Wegen Coronavirus: Kojima Productions, EA und Oculus sagen GDC-Teilnahme ab

Facebook hat "Bedenken über Gesundheit und Sicherheit" seiner Angestellten.

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading