EA: DICE ist 'keine Battlefield-Fabrik'

Update 2: 'Es ist allgemein bekannt [...], dass DICE an Mirror's Edge 2 arbeitet', sagt Ex-DICE-Mitarbeiter Ben Cousins. EA schweigt.

Update 2: Gegenüber Eurogamer schweigt Electronic Arts zu dem Thema und wollte keinen Kommentar dazu abgeben.

Update: Ben Cousins, General Manager von ngmoco Sweden und zuvor unter anderem Executive Producer des Battlefield-Franchise, hat via Twitter angegeben, dass sich Mirror's Edge 2 tatsächlich in Arbeit befindet.

"Es ist allgemein bekannt in der Stockholmer Entwicklerszene, dass DICE an Mirror's Edge 2 arbeitet", schreibt er.

Originalmeldung: Für Electronic Arts repräsentiert DICE mehr als nur die Battlefield-Marke und dementsprechend will man auch nicht, dass das Entwicklerstudio zu einer reinen „Battlefield-Fabrik“ verkommt.

Aktuell werkelt das Studio an weiteren DLCs für Battlefield 3, aber auch schon an Battlefield 4. Abseits dessen passiert vor Ort aber auch noch mehr, wie EA Games' Patrick Soderlund verraten hat.

In Bezug darauf, ob risikoreiche Spiele wie Mirror's Edge zu rechtfertigen seien, wenn sich etablierte Marken so gut verkaufen, sagte er: „Nun, das hängt davon ab, nicht wahr? Vielleicht ja, vielleicht nein. Wichtig ist für uns auch, dass die rund 300 Leute im Stockholm-Studio von DICE nicht alle an Battlefield arbeiten. Und das ist so beabsichtigt, weil wir nicht wollen, dass sie zu einer Battlefield-Fabrik werden.“

„In dem Augenblick, in dem wir sagen, 'ihr werdet für den Rest eures Lebens Battlefield-Spiele machen', werden sie woanders hingehen“, fügt er hinzu. „Damit sie also großartige Battlefield-Spiele machen können, brauchen sie auch andere Dinge, die sie tun können. Deswegen schicken wir die Leute immer wieder ein wenig hin und her. Und dann gibt es offensichtlich auch eine ganze Menge von ihnen, die einfach Battlefield machen wollen, weil sie es lieben.“

„Das Gleiche gilt für die Leute in San Francisco, die Dead Space machen. Es ist ein fantastisches Team und sie arbeiten mit großer Leidenschaft an dem, was sie tun. Und sie lieben es, Dead Space zu entwickeln. Die Antwort darauf ist dann: 'Nun, dann macht Dead Space.' Dann müssen wir herausfinden, wie wir es verkaufen und erfolgreich machen.“

Woran DICE sonst noch so arbeitet, ist unklar. Das in diesem Zusammenhang schon fast obligatorisch zu erwähnende Mirror's Edge 2 wäre aber natürlich eine tolle Sache.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (18)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Bericht: Das Xbox-Series-X-Event findet am 23. Juli statt

Mit Halo, dem Projekt von The Initiative und mehr.

GTA 5 Cheats: Waffen, Autos und mehr (PC PS4 Xbox)

Alle aktuellen Cheats für GTA 5: alle Waffen und Fahrzeuge, Unsterblichkeit, Fahndungslevel senken

The Witcher 3 Cheats: Alle Codes und IDs

70 Cheat-Befehle und rund 5.000 IDs ermöglichen euch alles, was ihr wollt.

The Last of Us 2: Alle Safe Codes und Tresor Kombinationen

Wo ihr Safes und Tresore findet und mit welchen Codes ihr sie öffnet.

Kommentare (18)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading