Gaikai auf der PlayStation 4: Starttermin in Europa bleibt weiter offen

Sony nennt Breitband-Probleme als Grund.

Nach der Ankündigung von Gaikai als Streaming-Dienst für PS3-Inhalte auf der PlayStation 4 im Rahmen der E3 war es auf der gamescom relativ ruhig rund um dieses Thema.

In Nordamerika soll der Service Anfang 2014 an den Start gehen, ein Starttermin für Europa ist derzeit aber noch offen. Laut Sony liegt das an Breitband-Problemen in Europa.

„Der Plan sieht so aus, dass wir nächstes Jahr in Nordamerika beginnen und einen Streaming-Service anbieten, mit dem wir PS3-Content zuerst auf die PS4, dann auf die PS Vita und dann auf die PS3 streamen können", so Sonys Jim Ryan im Gespräch mit der Edge.

„Das wird 2014 anfänglich in Nordamerika passieren. Ich habe bereits während der Präsentation über die Breitband-Probleme in Europa gesprochen und natürlich steht Europa auf unserer Roadmap für den Service und wird an irgendeinem Punkt in Zukunft an den Start gehen, aber aus Gründen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, gibt es dafür noch keinen Zeitplan."

„Auf einer Show, die zwar eine weltweite Reichweite hat, sich aber primär an das europäische Publikum richtet, wollten wir nicht über die Vorzüge dieses tollen Cloud-basierten Dienstes sprechen, ohne genau sagen zu können, wann er nach Europa kommt."

„Wir haben eine Roadmap und müssen lediglich noch ein paar Hindernisse auf dem Weg überwinden."

Im Rahmen seiner gamescom-Pressekonferenz hatte Sony Kooperationen mit mehreren europäischen Providern bekannt gegeben, etwa mit der Telekom, sicherlich auch im Hinblick auf seinen geplanten Streaming-Dienst.

Erscheinen wird die PlayStation 4 in Europa am 29. November 2013.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading