1

Das bislang Vita-exklusive Assassin's Creed 3: Liberation erscheint in einer HD-Version als Download-Titel auch für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Inhaltlich wird sich nicht viel ändern. Ihr spielt Aveline de Grandpré, die es als Assassine einmal mehr mit den Templern zu tun bekommt.

Für die HD-Umsetzung nutzt man die AnvilNext-Engine, um die Schauplätze des Titels zum Leben zu erwecken. Ein Vergleichsbild seht ihr weiter unten.

Assassin's Creed: Liberation HD soll neben einer verbesserten Grafik auch neu eingespielte Musik, neue Soundeffekte und weitere Boni wie zusätzliche Missionen bieten.

Kotaku zufolge gibt es insgesamt 15 neue Missionen, einige Touchscreen-Rätsel hat man unterdessen entfernt. Ebenso habe man einige bereits vorhandene Missionen überarbeitet.

Erscheinen wird Assassin's Creed: Liberation HD 2014.

2

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs